Epidemische Parotitis (Schwein) - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Epidemische Parotitis (Schwein)

Parotitis - Dies ist eine akute Infektion, die durch das RNA-haltige Virus der Gattung Paramyxovirus verursacht wird, wobei hauptsächlich Speicheldrüsen und Nervenzellen betroffen ist. Das Erreger der epidemischen Vapotitis wird durch das Lufttropfen übertragen, manchmal durch die Kontaktaufnahme mit dem Speichel mit Speichel infiziert. Die Schweinefleischklinik beginnt mit Fieber- und Rauschsymptomen, auf diesem Hintergrund, auf diesem Hintergrund, Schwellung und Schmerzen im Nahflügelbereich steigt. Mit einer ziemlich typischen Klinik können Sie epidemische Vapotitis ohne zusätzliche Untersuchung diagnostizieren. Die Behandlung ist hauptsächlich symptomatisch.

Allgemeines

Epidemie-Vapotitis (Schwein) ist eine akute Infektionskrankheit, die mit der Läsion der nahe trockenen Speicheldrüsen und dem Nervengewebe fließt. Die natürliche Anfälligkeit von Menschen zur Infektion ist recht hohe, postinfektiöse Immunitätsresistent, lang. Frühe Kinder leiden selten, angesichts der geringen Wahrscheinlichkeit des Kontakts mit Patienten und der Anwesenheit von mütterlichen Antikörpern. Derzeit ist die vorherrschende Inzidenz in der Altersgruppe von 5 bis 15 Jahren gekennzeichnet, meistens männlich. Die Inzidenz der allgegenwärtigen und allem Saison mit geringfügiger Anstieg der Anzahl der Infektionsfälle in der Herbstwinterzeit.

Die Gründe

Das Virus, das eine epidemische Vapotitis verursacht - RNA-haltige Paramixire -, betrifft in der Regel Menschen, aber es gab Fälle von Infektionen von Hunden aus ihren Besitzern. In der externen Umgebung sind keine Racks, die beim Trocknen leicht stirbt, wodurch die Temperatur unter der Wirkung der ultravioletten Bestrahlung erhöht wird. Bei reduzierten Umgebungstemperaturen kann es bis zu einem Jahr ihre Lebensfähigkeit retten. Das Reservoir und die Quelle des Erregers der epidemischen Vapotitis sind eine kranke Person. Das Virus wird mit Speichel und Urin hervorgehoben, in Blut und Alkohol, Muttermilch, gefunden.

Die Auswahl des Virus beginnt 1-2 Tage vor den ersten klinischen Manifestationen und setzt etwa eine Woche fort. 25-50% der Krankheitsfälle treten in einer gelöschten oder asymptomatischen Form auf, aber die Patienten unterscheiden das Virus aktiv. Das Erreger des Schweins wird vom Aerosolmechanismus mit Lufttropfen übertragen. In seltenen Fällen (aufgrund der Unterbrechung des Virus) ist die Übertragung durch die Lebensobjekte des persönlichen Gebrauchs, der kontaminierte Speichelspatient möglich, möglich. Es gibt Fälle des vertikalen Weges der Übertragung des Virus von der Mutter an das Kind in der vorgeburtlichen Zeit, der Geburt, während der Laktation.

Symptome der epidemischen Parotitis

Die Inkubationszeit der epidemischen Vapotitis reicht von mehreren Tagen bis zu einem Monat im Durchschnitt 18-20 Tage. Bei Kindern können in seltenen Fällen die Gesamtschilder gefeiert werden: Kopfschmerzen, leichte Schüttelfrost, Malgia und Arthralgia, Beschwerden auf dem Gebiet von trockenen Drüsen, trockener Mund. Am häufigsten beginnt die Krankheit akut mit schnell entwickeltem Fieber, Chills. Fieber bleibt in der Regel bis zur Woche bestehen. Es gibt ein Symptom der Vergiftung: Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Schlaflosigkeit.

Spezifisches Symptom des Schweins ist die Entzündung der Bewährungsspeicheldrüsen, und submandibuläre und sublierende Drüsen werden oft erfasst. Die Entzündung der Speicheldrüsen manifestiert sich durch Schwellung in der Zone ihrer Projektion, auf den Berührung von Drüsen sind hart, schmerzhaft (hauptsächlich im zentralen Teil). Das ausgeprägte Ödeme der Drüse kann den Oval des Gesichts erheblich verformen, was ihm eine birnenförmige Form ergibt und das Ohr des Ohrs anhebt. Die Haut über der entzündeten Drüse bleibt normal, gestreckt, mit Schwierigkeiten, Falten, Verherrlichung. In der Regel schlägt die Krankheit beide Parole mit einem Intervall von 1-2 Tagen, in einigen Fällen bleibt die Entzündung einseitig.

In der nahe gelegenen Domäne kann das Gefühl des Schneidens, der Schmerz (insbesondere nachts), Lärm und Schmerz in den Ohren sein (infolge der Religion von Eustachius-Pfeife), kann das Hören sinken. Das positive Symptom von Filatov (schwere Schmerzen bei Drücken des Ohrs), der bei der Diagnose von Vapotitis spezifisch ist. Manchmal stört ein schwerer Schmerz der Drüsen mit dem Kauen, in schweren Fällen kann der Triumismus der Kauen von Muskeln sich entwickeln. Es gibt einen geringeren Speichelfluss. Der Schmerz in der Fläche der Drüsen ist bis zu 3-4 Tage aufbewahrt, manchmal Bestrahlen im Ohr oder im Nacken, später geht es allmählich, anschwellen. Eine Erhöhung der Lymphknoten für die epidemische Vapotitis ist nicht charakteristisch.

Erwachsene Übertragen des Schweins Es ist schwieriger, sie zeigen oft langfristige Anzeichen, die über Rausch, die Katarral-Phänomene auftreten können. Der Prozess betrifft merklich häufiger auf die submandibulären und subsprachigen Speicheldrüsen, die manchmal nur in ihnen lokalisiert werden. Das submandibuläre Eisen, das sich kehrt, erwirbt das entlang der Unterkieferschwellung, das auf den Berührung und schmerzhaft gezogen wird. Manchmal gilt die Schwellung für den Hals. Die Entzündung der Entzündung der Drüse ist durch das Auftreten von Schwellung unter dem Kinn, Schmerz und Hyperämie der Schleimhaut in der Mündung unter der Zunge, Schmerz in ihrem Fortschritt gekennzeichnet. Die Schwellung der Speicheldrüsen bleibt oft für 2 Wochen oder mehr bei Erwachsenen erhalten.

Komplikationen

Normalerweise verläuft der akute Zeitraum der epidemischen Vapotitis leicht, aber spätere Komplikationen können jedoch als seröse Meningitis (manchmal - Meningoencephalitis), Orchitis, Epididimitis, Ooforitis und akute Pankreatitis entdeckt werden. Es wird angenommen, dass diese Krankheiten ein Zeichen eines schwerwiegenden Verlaufs der epidemischen Vapotitis sind, da der Virus die Tendenz hat, das Nerven- und Drüsengewebe zu beeinträchtigen.

Diagnose

Die Diagnose von epidemischer Vapotitis (Schwein) erfolgt auf der Grundlage eines ausreichend spezifischen klinischen Bildes, Labortests geben praktisch keine diagnostisch signifikanten Informationen. In zweifelhaften klinischen Fällen können serologische Analysen angewendet werden: IFA, RSK, RTGA.

In den ersten Tagen der Erkrankung kann das Verfahren der separaten Definition von Antikörpern auf V- und S-Antigene des Virus angewendet werden. Ein zusätzliches diagnostisches Kriterium ist der Grad der Amylase-Enzymaktivität und -brenndienste und -urin.

Behandlung von epidemischer Vapotitis (Schwein)

Unkomplizierte epidemische Vapotitis wird zu Hause behandelt, der Krankenhausaufenthalt wird nur bei schweren Komplikationen oder zur Quarantänezwecke dargestellt. Mit der Entwicklung von Komplikationen der epidemischen Vapftitis wird die Beratung des Androloglogen, der Gynäkologe, der Otolaryngologe und der Südian gezeigt. Während des Fiebers wird das Bettregime, unabhängig vom Wohlbefinden, empfohlen, es ist wünschenswert, dass die ersten Tage flüssige und halbflüssige Lebensmittel essen, häufiger Wasser oder Tee trinken. Es ist notwendig, die Hygiene des Mundes sorgfältig zu überwachen, mit gekochtem Wasser oder einer schwachen Lösung von Soda zu spülen, die die Zähne gründlich bürsten. Trockene Erwärmungskompressen werden dem Bereich der entzündeten Drüsen auferlegt, Physiotherapie-Techniken (UHF, UFO, Diathermie) können verwendet werden.

Die Desinfektionstherapie wird nach dem Zeugnis durchgeführt, wobei der Zeugnis mit schwerer Vergiftung möglich ist, um kleine Dosen Glucocorticoide vorzunehmen (Steroid-Therapie wird nur mit stationärer Behandlung verschrieben). In den frühen Terminen der Erkrankung kann der Heilungseffekt dem Interferon einer Person oder ihrer synthetischen Analoga verabreicht werden. Wenn die epidemische Vapotitis durch Orchitis kompliziert ist, beinhaltet die Therapie die Verwendung von Suspensionen, die ersten 3-4 Tage an den Hoden werden in der nachfolgenden Erwärmung kalt angeordnet. Der frühzeitige Zweck von Glucocorticosteroiden ist gezeigt.

Vorhersage und Prävention.

Prognose mit unkomplizierter Epidemie-Parotitis günstig, erfolgt die Wiederherstellung in der Zeit von eins bis zwei Wochen (manchmal einige länger). Bei der Entwicklung von bilateraler Orchitis besteht eine Wahrscheinlichkeit einer fruchtbaren Funktion. Nach dem Übertragen von Komplikationen, die mit der Beschädigung des Nervensystems verbunden sind, können sich die Parese und die Lähmung von Muskelgruppen verbleiben, reduziertes Anhörung bis zur Taubheit.

Spezifische Prophylaxe erfolgt durch die Impfung des Live-Impfstoffs des LCDs im Alter von 1 Jahren, es wird in 6 Jahren weiterer Revakzination durchgeführt. Für spezifische Prophylaxe wird ein Live-Impfstoff (LCD) verwendet. Vorbeugende Impfungen werden im Alter von 12 Monaten in geplanter Weise für Kinder durchgeführt, nicht mit Vapotitis lackiert, gefolgt von Revaccination in 6 Jahren Trivaccin (Masern, Röteln, Epidemie-Vapotitis). Die Impfung trägt zu einer erheblichen Verringerung der Inzidenz von Epidemie-Dämpfen bei und reduziert das Risiko der Entwicklung von Komplikationen. Epidemiologische Indikationen erzeugen die Impfung älterer Menschen.

Die allgemeine Prophylaxe ist es, Patienten zu isolieren, um die klinische Erholung abzuschließen (aber mindestens 9 Tage), der Fokus ist desinfiziert. Quarantän-Maßnahmen zur Abweisung von Kindermannschaften im Falle der Erkennung von Epidemie-Vapotitis werden 21 Tage ernannt, zuvor ungelotte Kinder, die Kontakt mit Patienten haben, unterliegen der Impfung.

Paragitis bei Kindern.

Vor einem Jahr alt sind Kinder nicht anfällig für die Pairotitis. Im Alter von 1 bis 2 Jahren ist die Krankheit selten. Das sensibelste Alter in Kindern zum Erregern der Parotitis von Parotitis beträgt 3-5 Jahre. Der Höhepunkt der Morbidität ist im Winter und Frühling markiert.

Epidemische Parotitis in Kindern

Während der epidemischen Vapotitis weisen Kinder die folgenden Zeiträume zuordnen: Inkubation (versteckt), Zeitraum der klinischen Symptome und Erholungsperiode.

Die Inkubationszeit der Krankheit dauert von 11 bis 21 Tagen. Normalerweise dauert es ungefähr 18 Tage. Dies ist eine versteckte Zeit der Krankheit. Parotitis-Symptome während klinischer Manifestationen (detaillierter Stufe der Krankheit) hängen von der Form der Erkrankung ab. Die Erholungsperiode des Patienten kann je nach Form der Erkrankung variieren.

Parotitis Symptome bei Kindern

Parotitis Symptome bei Kindern

Ein Kind mit einer Krankheit "Parotitis" -Symptome beginnen nach 11-21 Tagen nach der Infektion. Das erste Zeichen der Krankheit ist oft Fieber. Manchmal gibt es andere Manifestationen der Vergiftung in Form von Kopfschmerzen, Schwäche, schlechter Appetit.

Die Niederlage der Eisenorgane mit Dämpfen bei Kindern

Die häufigsten Paare-Symptome sind Anzeichen einer Entzündung der nahe trockenen Speicheldrüsen. Dies wird durch Pools in Ohr und Ohr ausgedrückt. Schmerzen werden während des Kauens intensiviert. Besorgt ein Gefühl der Trockenheit in der Mundhöhle. Das Kind ist schwer, wenn Sie den Mund öffnen. Da die GEAR, die Eisen umgibt, zunimmt, wird die Schwellung vor der Ohrschale bestimmt. Es gilt für den Hals, Wangen und bis zu einem Depositum-Prozess des zeitlichen Knochens.

Es gibt eine Hautänderung über die entzündete Drüse. Es wird zu einem glorifizierenden, angespannten, aber gewöhnlichen Farben. Nach einem oder zwei Tagen im pathologischen Prozess ist Speicheleisen an der gegenüberliegenden Seite beteiligt. Aufgrund des Zwei-Wege-Prozesses wird der untere Teil des Gesichts breiter als die Oberseite. Das Gesicht des Patienten wird wie ein Schweinkopf, der die Ursache für einen solchen Namen der Krankheit war - "Schwein".

Bei der Inspektion der Uhr lenkt der Arzt auf den Auslasskanal der Lackspeicheldrüse. Es befindet sich gegenüber dem sechsten Zahn am oberen Kiefer. Die Schleimwange an diesem Ort, wenn Dämpfung hellrot und Ödem wird. Die Beteiligung von Lymphknoten in den entzündlichen Prozess mit Vapotitis ist nicht charakteristisch.

Am 3-5-Tag der Erkrankung wird der größte Anstieg der Speichel mit Speichel erzeugt. Andere Symptome sind miteinander verbunden: das Gefühl des Geräusches in den Ohren, ein Rückgang der Anhörung. Es ist erwähnenswert, dass das Gefühl der Speicheldrüse nicht von schmerzhaften Empfindungen im Patienten begleitet wird. Auf den Berührung von Eisentestkonsistenz bleibt die Gruben während des Pressens. Allmählich anschwellende Schwellungen vergingen, es wird in der Zeit von 6 bis 9 Tag der Krankheit bemerkt.

Paragitis bei Kindern kann mit einer Erhöhung der nahezu trockenen Drüsen, die Speichel erzeugt, begleitet werden. Andere Drüsen, die sich unter dem Oberkiefer befinden, und unter der Zunge können an dem pathologischen Prozess beteiligt sein. Die Entzündung der submailillischen Drüsen wird als Subxilzitis bezeichnet. Und der entzündliche Prozess der subsprachigen Speicheldrüse ist SublingVit.

Bei Submaxill entwickelt EDEMA, das im Nah-Wing-Kaugebiet lokalisiert ist. Dieses Ödem kann sich auf die Brust und den Halsbereich ausbreiten. Die Subxilzitis bei Kindern ist weniger verbreitet als Erwachsene. Mit dem entzündlichen Prozess der Unterbindedrüse erscheinen Schwellung und Schmerzen in der Kinnfläche und unter der Zunge.

Andere glasierte Organe, die oft an Kindern und Jugendlichen dämpfen leiden, sind Teenager. Dieser entzündliche Prozess wird als "Orchit" bezeichnet. In der Regel betrifft Entzündungen nur ein Ei, aber manchmal ist der Prozess auch bilateral. Die Entwicklung der Orchitis beginnt nach der Läsion der Speicheldrüsen. Dies geschieht am Ende der ersten Woche vom Beginn der Erkrankung der Erkrankung.

Orchitis zeichnet sich durch die Entwicklung der folgenden Anzeichen aus: Kopfschmerzen, ein Gefühl von Chillen, eine neue Welle von Fieber, intensiven Schmerzen im Hodensackbereich, die in der Leistengegend bestrahlt und beim Bewegen stärker werden.

Bei der Untersuchung des Hodensacks beträgt eine Erhöhung der Größe des Ei 2-3 Mal. Das Hodensack wird gestreckt, Ödema, Erröten. Wenn das Ei das Ei fühlt, wird der starke Schmerz, Dichte bestimmt. Besonders schmerzhaftes Ei im Feld des Samenseils. Am Ende der zweiten Woche ist die Krankheit in der Regel die entgegengesetzte Entwicklung des pathologischen Prozesses.

Der Schaden an der Bauchspeicheldrüse ist ein weiteres Symptom der epidemischen Vapotitis. Es kommt nicht immer vor, sondern oft. Es kann sich zur Niederlage der Speicheldrüsen oder danach entwickeln. Zur Entzündung des Pankreas charakteristisch für Schmerz. Schmerzen tragen normalerweise einen Blick. Neben Schmerzen in der Bauchversorgung Erbrechen und Übelkeit wiederholt sich normalerweise wiederholt. Es kann einen Verstoß gegen den Stuhl, sowohl Verstopfung als auch Durchfall geben. Patienten beschweren sich über den Rückgang des Appetits und des Bloatings. Oft steigt die Temperatur und mit einem Kopfschmerz.

Um die Pankreatitis zu bestätigen, wird das kranke Kind durch das Blut für den Inhalt von Pankreasenzymen untersucht, die mit dieser Krankheit steigern. Glücklicherweise erholt sich das Kind nach einer solchen Pankreatitis, nach 5-10 Tagen, die alle seine Symptome passieren.

Die Niederlage des Nervensystems beim Dämpfen bei Kindern

Die Niederlage des Nervensystems beim Dämpfen bei Kindern

Bei Kindern mit einer Krankheit, dämpfen, können die Symptome der Schäden am Nervensystem sowohl unabhängig als auch in Kombination mit Anzeichen von Entzündungen von Eisenorganen sein. In Kombination mit Entzündung der Speicheldrüsen beginnen diese Symptome mit einem Tag von 3-6 Krankheitstag. Die Krankheit manifestiert sich in Form von seröser Meningitis.

Für diese Krankheit ist ein scharfer Start charakterisiert, sie machen sich Sorgen um Fieber, Kopfschmerzen, wiederholtes Erbrechen. Patienten werden schläfrig, träge, sitzend. Manchmal gibt es eine Verletzung von Bewusstsein, Krämpfen, Halluzinationen. Der Arzt oder der Feldscher bei der Untersuchung des erkrankten Kindes markiert die Entstehung positiver Mening-Symptome.

Für die Diagnose von seröser Meningitis wird ein Getreidepunktion durchgeführt, um den Alkohol auf die Studie zu nehmen. Likvor fließt transparent, aber unter hohem Druck. Es markiert eine Erhöhung der Anzahl der Zellen (Lymphozytenzytose), der Proteingehalt bleibt normal oder mäßig erhebt sich.

Meningitis setzt sich clinisch etwa eine Woche (5-8 Tage) fort.

Die Normalisierung von Indikatoren der Wirbelsäulenflüssigkeit tritt nicht sofort auf, und nach 3-4 Wochen nach Beginn der Erkrankung. Kinder nach seröser Meningitis mit einer Dampfinfektion werden erholt, aber Restphänomene der übertragenen Infektion können von weiteren 2 bis 5 Monaten gestört werden. Dazu gehören Lethargie, Stimmungsschwankungen, reduzierte Fähigkeit, Aufmerksamkeit zu konzentrieren.

Temperatur beim Dämpfen bei Kindern

Die Parotitis-Temperatur ist das erste Symptom der Krankheit bei den meisten Kindern. Typischerweise steigt die Temperatur mit Dampf auf 38-39 Grad.

Manchmal verläuft die Krankheit lange Zeit, da einige Drüsen am pathologischen Prozess beteiligt sind, dann sind andere beteiligt. Darüber hinaus zeichnet sich jede Beteiligung der neuen Drüse im entzündlichen Prozess durch eine neue Fieberwelle aus. Somit kann die Temperatur bei VPAPOTIT lang lang bleiben, aber Wellenform.

Farmdiagnostik bei Kindern

Die Diagnose von epidemischer Vapotitis bei Kindern ist in der Regel nicht schwierig. Daher wird die Diagnose auf der Grundlage der Abfragedaten, Beschwerden und Inspektion des Patienten vorgenommen.

Die Labordiagnostik des Vaporisten ist jedoch existiert, obwohl er sehr selten verwendet wird.

  • Mit Hilfe einer virologischen Diagnosemethode kann ein Virus aus Blut, Speichel, Spirituosen unterschieden werden.
  • Es gibt noch serologische Diagnosemethoden, wenn Blut auf Antikörpern auf Paramixe untersucht wird. Diese Studie muss jedoch die Dynamik des Titer von Antikörpern erneut ausgehen.
  • Es wird auch eine Immununimenalanalyse verwendet, mit der Sie die blutspezifischen Immunglobuline der Klasse M bestimmen können. Diese Studie ist nur in der akuten Periode der Erkrankung anwendbar.
  • Vor kurzem wurde das PCR-Verfahren zur Diagnose von epidemischer Vapotitis (Polymerase-Kettenreaktion) entwickelt.

Parotitis Behandlung bei Kindern

Parotitis Behandlung bei Kindern

Die Parotitisbehandlung bei Kindern umfasst symptomatische und pathogenetische Therapie. Das heißt, zielt darauf ab, die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Eine spezifische antivirale Behandlung mit Vapotitis wird nicht durchgeführt.

Bei der Behandlung von Dämpfen bei Kindern ist es wichtig, den Bettmodus zu beobachten, bis die Körpertemperatur normal wird. In der Regel stammt dieser Zeitraum von Woche bis 10 Tage. Je besser das Kind das Regime beobachten wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit reibungslos läuft.

Es ist wichtig, die orale Hygiene in einem Kind zu beobachten. Dafür wird die orale Schleimhaut mit einer Lösung von Furaticillin in der Verdünnung 1: 5000 oder einer Lösung von Nahrungsmittel-Soda 2% bewässert.

Trockene Wärme wird dem Gebiet der Schwellungsspeicheldrüsen gezeigt. Dazu können Sie blaue Licht, Baumwoll-Gaze-Verband, warmen Schal oder Wollverkäufer verwenden. Die Kompressen können nicht erfolgen. Manchmal ist physiotherapeutische Behandlung vorgeschrieben.

Diät mit Dampf bei Kindern

Die Parotitis-Behandlung bei Kindern umfasst notwendigerweise die Einhaltung einer bestimmten Ernährung. Es ist notwendig, fraktional, kleine Portionen zu essen, um den Verdauungstrakt und seine Drüsen nicht zu überladen. Es ist ratsam, Milchprodukte zu verwenden. Die Gerichte sind besser in Form einer Püree oder Halbflüssigkeit zu tun.

Es lohnt sich in den ersten Tagen der Erkrankung, Süßigkeiten, Marmelade, Zitruszitat auf. Diese Produkte haben einen Speichel-Effekt, so dass sie zu Beginn der Krankheit sie nicht geben müssen, um sie nicht zu geben. Aber in der Zeit der Krankheit, wenn die Quelldrüsen abnehmen, können Speichelprodukte im Gegenteil gegeben werden. Dies wird zur Verbesserung des Außenflusses des Eisengeheimnisses beitragen.

Für den Fall, dass der Patient Anzeichen von Pankreatitis hat, ist die Ernährung strenger. In den ersten zwei Tagen der Erkrankung hungert der Patient, um den Verdauungstrakt zu entladen. Dann wird das Essen allmählich eingeführt, aber Fette und Kohlenhydrate sind begrenzt. Nach 10-12 Tagen werden solche strengen Diätkranken übersetzt von 5 Tisch (Diät für Patienten, die an Krankheiten des Leber- und Gallentrakts leiden).

Drogentherapie mit Dämpfen bei Kindern

Es gibt keine spezifische Behandlung für Parotitis-Medikamente. Bei schweren Erkrankungen der Erkrankung sind Interferon-Induktoren (Viferon, Genferon usw.) jedoch vorgeschriebene Patienten.

Medikamente für Vapotitis werden zugeordnet, um die Manifestationen einiger Symptome zu reduzieren.

Um die hohe Temperatur beim Dämpfen zu reduzieren, werden die Kinder vorgeschriebene antipyretische Medikamente, die Ibuprofen oder Paracetamol enthalten.

In dem Fall, in dem das Kind sich mit schweren Bauchschmerzen befasst, ist es möglich, seinen Zustand mit Spasmolitik wie But-SHPA und Papaverin zu lindern. In schweren Fällen ist es manchmal notwendig, Medikamente vorzuschreiben, die die Aktivität von Verdauungsenzymen und Fibrinolyse niederdrücken. Diese Medikamente umfassen Corrórn, Galds.

Im Zeitraum der Erholung bei der Pankreatitis ist es notwendig, Medikamente zu verschreiben, die die Verdauungsprozesse verbessern. Dazu gehören Enzyme wie Pankreatin, Panzinorm-Forte, Festal.

Krankenhausaufenthalt beim Dämpfen bei Kindern

Krankenhausaufenthalt beim Dämpfen bei Kindern

In diesem Fall sollte die Behandlung von Dämpfern bei Kindern im Krankenhaus abgehalten werden?

Das Kind ist dem Bettmodus zugewiesen. Der Hodensackbereich wird von einer speziellen Stützbandage - Suspensionen überlagert. Dies ist in der akuten Periode der Erkrankung notwendig, bis die Anzeichen von Eierentzündungen verschwinden. Die Beratung des Chirurgen ist zugewiesen. Manchmal sind hormonelle Medikamente verschrieben (Kortikosteroide).

Innerhalb von zwei Wochen ist das Kind im strengen Bettmodus, der allmählich ausdehnt. Die Verdauungen sind verschrieben (Diakarb, Lazic), bis die Meningeal-Symptome verschwinden. Die Dynamik dieser Symptome beobachtet den Arzt.

Sie sind auch Hinweise auf den Krankenhausaufenthalt, während der das Kind Corticosteroid-Hormon-Medikamente, Antihistaminika und Vitaminotherapie verschrieben wird.

Parotitis Komplikationen bei Kindern

Wie viele andere Infektionskrankheiten gibt die Vapotitis Komplikationen. Farotitis Komplikationen entstehen nicht alle Kinder. In der Regel leiden geschwächte Kinder an chronischen Infektionen, Patienten, die Medikamente erhalten, die das Immunsystem unterdrücken.

Die meisten der Komplikationen der Erkrankung sind auf die Schichtung einer sekundären bakteriellen Infektion zurückzuführen, die sich in Form von Entzündungen der Lunge, der Otitis, Angina, der Entzündung von Lymphknoten manifestieren kann.

Die Krankheit "Vapotitis" kann die langfristigen Folgen der menschlichen Gesundheit geben. Die häufigsten und schwerwiegenden Komplikationen des Dampfes sind Atrophieeier und Hypogonadismus. Sie können Unterpotenz und Unfruchtbarkeit verursachen. Pankreatitis mit epidemischer Paragitis in einigen Fällen geht nicht ohne Spur. Es kann in chronische Pankreatitis gehen oder ein Startmechanismus für die Entwicklung von Diabetes werden.

Im Voraus vorhersagen, wie die Krankheit auslaufen wird, es ist unmöglich. Daher ist die Prävention von Vapotitis sehr wichtig. Unter den Präventionsmaßnahmen der Krankheit "Parotit" ist die Impfung der effektivste Weg. Parotitis-Impfstoff wird an alle Kinder eingeführt, beginnend mit einem Jahr, in Abwesenheit von Kontraindikationen und in Gegenwart der elterlichen Zustimmung.

Der Text wird ausschließlich zu Informationszwecken dargestellt. Wir drängen nicht, sich nicht selbstmedikamentieren zu können. Wenn die ersten Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Literatur-Empfehlungen: "

Warum nicht selbstmedikamentieren?

".

Parotitis

Parotitis, epidemische Vapotitis oder Schwein ist eine virale Erkrankung eines systemischen Charakters mit spezifischen äußeren Manifestationen. Das Hauptzeichen der Bildung der Krankheit ist eine Erhöhung der Speicheldrüsen, begleitet von schmerzhaften Empfindungen, die durch Entzündungen verursacht werden.

Zum ersten Mal wird eine solche Pathologie im 5. Jahrhundert in unsere Ära erwähnt. Epidemische Paragitis gehört zu den Infektionen der "Kinder", da der ursächliche Vertreter einer Krankheit mit einem ausreichend hohen Anfallsindex, der hauptsächlich in der Lage ist, hauptsächlich in der Lage ist, hauptsächlich zwischen den Kinderkontingenten zu verbringen. Eine Dampfinfektion betrifft "handbare" Infektionen, dessen Inzidenz von der Impfung abhängt. Bisher sind nur 58% der Länder der Welt, Impfung gegen Epidemieparotitis in nationalen Impfkalender enthalten, so dass Maßnahmen zur Verringerung der Inzidenz dieser Infektion und deren Prävention sehr wichtig bleiben.

Die virale Natur der Krankheit wurde von Spezialisten auf dem Gebiet der Mikrobiologie nur im 20. Jahrhundert bestimmt. Bis zum 18. Jahrhundert wurde angenommen, dass die Krankheit lokal ist und nur Speicheldrüsen betrifft. Erst Ende des 18. Jahrhunderts wurden die Hauptformen von Dampf zugeteilt, die Eisen- und Nervengewebe beeinflussen, einschließlich eines Teils von Patienten mit Parotitis diagnostizierter Meningitis - virale Läsion von Zerebralschalen, Orchitis oder Oforpartin - Niederlage reproduktive Organe sowie Pankreatitis.

Die Ätiologie der Erkrankung wird nur in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts bestimmt, nachdem Johnson- und Gudpascher-Forscher 1934 den Erreger des Pigtails aus dem biologischen Material des Patienten zuordnen. Im Jahr 1947 wurden Wissenschaftler McDougal und Henley-Virus von der Wirbelsäulenflüssigkeit des Patienten isoliert.

Morphologie und Pathogenese der Krankheit. Mit der Entwicklung von Epidemie-Vapotitis werden Speicheldrüsen mit Spotblutungen gegründet. Die Untersuchung der Gläser unter dem Mikroskop zeigt lymphoide mononukleare Infiltrate im Bereich von Kanälen und Drüsenzellen. Gleichzeitig wird ein ironisches Epithel dystrophische Veränderungen unterzogen, in den Lumen der Kanäle, ein verdicktes Geheimnis, das Leukozyten enthält, visualisiert.

Risikofaktoren. Die einzige Infektionsquelle mit epidemischer Vapotitis ist der Erreger in dem Körper, in dem er aufgrund des entzündlichen Prozesses den pathologischen Zustand verursacht. Gleichzeitig können einige Risikofaktoren zur Erhöhung der Morbiditäts- und Läsionsentwicklung beitragen.

Der Risikofaktor, der auf die Inzidenz beeinflusst, ist vor allem Saisonalität. In den nördlichen Hemisphären deckt die Saisonalität der umfangreichsten Ausbreitung der Krankheit die Periode von März bis Mai ab, in der Süd- - die Krankheit betrifft häufiger die Bevölkerung von Oktober bis Dezember.

Die Nachwuchs der Impfung ist ein bestimmender Faktor, der das Risiko von Morbidität erhöht. In letzter Zeit ist die Ablehnung von Impfungen ein Problem, das Erkrankungen von Krankheiten von Polio, Masern, Dämpfen hervorgeht, dh typischerweise kindischer Erkrankungen, die vermieden werden können, indem sie beim Kind der rechtzeitigen Impfung durchführen und es in einem Erwachsenen wiederholt. Menschen ohne die Verbesserung der Immunität sind nach dem anfänglichen Kontakt mit dem ursächlichen Agenten in 95-97% der Fälle krank.

Im Zusammenhang mit anderen Risikofaktoren:

  • Kindheit;
  • Gesamtabnahme der Immunität und Abschwächung des Körpers;
  • Nichteinhaltung der Regeln der Hygiene, das Sanitärregime;
  • Hohe Bevölkerungsdichte.

Epidemiologie der Krankheit. Wer gilt für Risikogruppen? Die Hauptgruppe ist die Kinder des Schulalters. Mit dem Alter wird die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, durch zunehmende Immunität reduziert. Es sei darauf hingewiesen, dass Erwachsene mit einem geschwächten Immunsystem in der Risikogruppe sind, jedoch neugeborene Kinder, Menschen im Alter von 40 Jahren, einschließlich der älteren Menschen, extrem selten unter Parotitis leiden. Jungen und Männer sind öfter krank als die weibliche Hälfte der Menschheit.

Formen des Krankheitsverlaufs und der Arten von Parotitis

AppetitverlustInfektiöse Vapotitis an der ICD 10 (internationale Klassifizierung von Krankheiten 2010) wird durch den Code in 26 klassifiziert. Je nach Schweregrad der Krankheit werden die folgenden Formen der Ängste unterschieden:

  • Lunge;
  • Mitte;
  • Schwer.

Mit einer leichten Form wird eine Subferbrile-Temperatur sowie schwach ausgeprägte Manifestationen der Vergiftung des Körpers beobachtet. Die Krankheit läuft in der Regel ohne Komplikationen aus. Der Durchschnitt oder die Mittelstreckenform wird von einer Temperatur von bis zu 38-39 Grad begleitet, sowie ein langfristiges hektisches Fieber mit Symptomen der Vergiftung. Es ist möglich, bilateraler Dampf mit Komplikationen zu entwickeln. Die schwere Form zeichnet sich durch eine hohe Körpertemperatur (über 40 Grad) aus, im Laufe der Woche und begleitet von stark ausgedrückten Symptomen der Vergiftung (Asthenisation, starken Schwäche, Tachykardie, Blutdruck, Schlafstörung, Anorexie). Parotitis in schwerer Form, in der Regel bilateral und komplikationen mehrere.

Es gibt auch eine asymptomatische (ungarantante) klinische Art von Dampf, wenn sich die Anwesenheit im Körper des Virus nicht sich äußert.

Je nach Anwesenheit oder Abwesenheit von Komplikationen der Krankheit unterscheiden solche Arten von Dampf:

  • kompliziert;
  • Unkompliziert.

Je nach Ätiologie des Dampfes werden folgende Sorten ermittelt:

  • nicht übertragbare oder nicht epidemische Vapotitis: Es kann vor dem Hintergrund der Verletzung, bestimmten Erkrankungen oder Langzeitunterkühlung gebildet werden, gefolgt von Entzündungen von Speichelgläsern sowie nach einem spezifischen Betriebsintervention (postoperative Vapotitis);
  • Infektion (Epidemie): gebildet nach dem Eindringen des ursächlichen Mittel in den Körper;
  • Allergische Vapotitis: Entwickelt sich aufgrund der Reaktion des Körpers auf Allergene.

Je nach klinischem Bild des Floors der Pathologie unterscheiden sich:

  • Spezifischer Dampf: Epidemie, Tuberkulose, actinomicicotic;
  • Nichtspezifische: nicht-epidemische und eitrige Parotitis.

VirusAlle bekannten Dampftypen können erwerben:

  • Scharf;
  • Chronische Form (sie enthalten eine interstitielle Vapotitis).

Eine chronische Form kann wiederkehrend sein, das heißt periodisch, das Erscheinungsbild von unbedeutenden Entzündungen und Schmerzen zu erkennen. Diese Art von Krankheit ist nicht ansteckend.

Ursachen der Entwicklung der Krankheit: Epidemie-Parotitis-Virus und andere Faktoren

Der Erreger, der die Entwicklung von epidemischer Vapotitis verursacht, ist ein RNA-enthaltendes Virus aus der Paramyxoviridae-Familie, der Gattung paramyxovirus ist durch Neuraminidase, Hämolytische und Hämagglutinieraktivität gekennzeichnet. Viren sind sehr polymorph, hauptsächlich haben sie eine abgerundete Form, und in Durchmesser erreichen Sie 120-300 nm.

Das Virus gehört zu instabilen Mikroorganismen, es wird zerstört, wenn er erhitzt wird, unter dem Einfluss von ultravioletten Strahlen sowie einer Lösung von Formalin, Ethanol, Lizol und anderen Desinfektionsmitteln.

Im menschlichen Körper wird der ursächliche Agent mit Urin und Speichel zugeordnet, während das Virus im Blut, Muttermilch, Alkohol ermittelt wird.

Neben der viralen Ätiologie können die folgenden Faktoren die Krankheit provozieren:

  • Unterkühlung;
  • Verletzungsspeichelgläser;
  • Blockierung des Kies der Drüse im dornigen Körper;
  • Infektion der Drüse durch Bakterien, die von der Schleimhaut der Mundhöhle fielen;
  • Speichelkrankheit;
  • allergische Reaktion.

Die Blockade des Kanals der Speicheldrüse sowie die speichelenden Erkrankungen - Erkrankungen - Erkrankungen, die mit der funktionalen Beeinträchtigung des normalen Abflussses von Speichel verbunden sind, weshalb ein Verstoß gegen die Sekretion von Speichel und eine Erhöhung der Drüse wegen die formative Entzündung. Am häufigsten leiden die großen Drüsen weniger oft - die Parolen und das submandibuläre.

Dehydratisierung des KörpersDer Prozess der Bildung von Steinen in den Kanälen erfolgt vor dem Hintergrund der verringerten Speichelproduktion oder seiner Verdickung sowie aufgrund unfehlbarer Ernährung, Dehydratisierung, redundanter Empfang an den Mineralkörper, vor dem Hintergrund der langfristigen Ansaugung von Antihistamin und Psychotrope Medikamente sowie Mittel zur Normalisierung des Blutdrucks.

Allergische Vapotitis wird als Folge der Sensibilisierung des Körpers zu medizinischen, bakteriellen, Nahrungsmittelallergen gebildet. Diese Art von Krankheit gilt nicht für die otolaryngologische Gruppe.

Wie ist die Infektion der viralen Vapotitis

Die Krankheitquelle ist ein kranker Mensch, der das Virus in den letzten 1-2 Tagen der Inkubationszeitraum in die äußere Umgebung und innerhalb von 9 Tagen nach Beginn der Krankheit unterscheidet. Besonders infiziert mit dem Patienten in den ersten 3-5 Tagen der Krankheit. Nachdem die Symptome verschwinden, ist der Patient nicht mehr ansteckend. Die Quelle der Erkrankung kann auch Patienten mit einer gelöschten und asymptomatischen Form sein. Die Übertragung des Virus ist mit dem Lufttropfen aktiviert, aber in einigen Fällen ist es möglich, in einigen Fällen durch Haushaltsgegenstände wie Geschirr oder Spielzeug infiziert zu werden.

Das Virus hat eine hohe Ansteckung in der Luft.

Etwa 25% aller Fälle der Erkrankung verlaufen asymptomatisch, aber der Patient gibt dem Virus in die Umwelt.

Neben dem Luft-Tropfen- und Inlandspfad der Infektion gibt es auch eine vertikale Art und Weise, wenn das Virus während der Schwangerschaft oder während der Laktation von der Mutter an das Kind übertragen wird.

Normaler Körperfestigkeit gegen das Virus ist in der Regel hoch und nach einer Erkrankung wird eine lange und anhaltende Immunität hergestellt.

Das Gate of Infektion ist die Schleimhäute der oberen Atemwege. Das Eindringen in Speicheldrüsen tritt durch Blut auf.

Das Erkenntnis in das Blutkreislaufsystem ist im gesamten Körper verteilt, und findet günstige Bedingungen für weiteres Wachstum und Wiedergabe in Drüsen und Nervensystem. Der Lieblingsort des Virus ist Speicheldrüsen, in denen ihre Anhäufung und Reproduktion auftritt. Das Virus wird von den Speicheldrüsen wieder freigesetzt, und das Virus wird 5 Tage lang unterstützt. Während dieser Zeit hat der Virus Zeit, andere Organe und Systeme in den Prozess einzubeziehen.

Die Niederlage des Nervensystems kann vor oder danach parallel zur Entzündung von Speicheldrüsen auftreten. Es sei darauf hingewiesen, dass das Veräußerungsmittel aus dem Blut isoliert wird, das parenchymatische Gewebe der Bauchspeicheldrüse, der Muttermilch.

NervensystemIn dem Körper eines Patienten mit Parotitis werden spezifische Antikörper erzeugt, die neutralisierende, Bindung und andere Funktionen durchführen, um den Erreger aus dem Körper zu beseitigen. Diese Antikörper können mehrere Jahre nach der erlittenen Krankheit im Blut gefunden werden, und sogar während des gesamten Lebens.

Die Beschädigung der ZNS, die Bauchspeicheldrüse und das periphere Nervensystem treten auf, wenn die Immunmechanismen beteiligt sind, nämlich mit einer Abnahme der Anzahl der T-Zellen, der Schwächung der primären Immunantwort, das Vorhandensein eines niedrigen Immunglobulins M, der Reduktion das Niveau der Herstellung von Immunglobulinen der Klasse A und G.

Die Neutralisation des viralen Verursachens tritt aufgrund der Herstellung spezifischer Antikörper auf, die die Aktivität des Virus unterdrücken, und seine Fähigkeit zur intrazellulären Verteilung.

Klinisches Bild: Krankheiten

Grundlegende Manifestationen von Parotitis

Die Inkubationszeit dauert von 11 bis 21 Tagen, dh von dem Moment an, als das Virus vor den ersten klinischen Symptomen der Krankheit in den menschlichen Körper kommt.

Die anfängliche Periode der Entwicklung der Erkrankung ist durch offensichtliche fiebrige Manifestationen gekennzeichnet: Erhöhung der Körpertemperatur, verminderter Appetit, Chills. Kopfschmerzen, Myalgien, trockener Mund, Schlaflosigkeit und allgemeine Schwäche können vorhanden sein. Spezifische Manifestation der Vapotitis - Entzündung der Bewährungsspeicheldrüsen. Darüber hinaus können Untergruppen mit submandibulären Drüsen erfasst werden. Der Patient fühlt Schmerz an, die Drüsen werden aufgrund der entzündlichen Infiltration deutlich erhöht. Dies ist nicht nur beim Palpation, sondern auch visuell zu sehen. Kunststoffstruktur, die auf dem Berührung von Drüsen erworben wurde. Gesichtsbehandlungen können verformt werden, bis zu einer ausgeprägten birnenförmigen Form, die visuell beobachtet werden kann. Das Ohr des Ohrs über die entzündete Drüse wird angehoben, und die Wange auf einer Seite (oder beide Wangen) erhöht sich in der Größe. Die Haut über den Drüsen ändert die Farben jedoch nicht, wird jedoch gestreckt und langsam. Am häufigsten betrifft die Krankheit beide Augenflügeldrüsen mit einem Intervall von 1-2 Tagen, dh es ist ein bilateral, aber die Vapotitis kann eine einseitige Lokalisierung sein.

Im Grunde, nachts fühlt sich der Patient in der Maltschmerzen in entzündeten Geweben an. In einigen Fällen betrifft die Krankheit Eustachiyev-Pfeife, da die entzündeten Gewebe herausgedrückt werden, was von Rauschen und Schmerzen in den Ohren begleitet wird, kann das Hören der Hörschärfe verringern.

KopfschmerzenEine andere spezifische Funktion, mit der Sie Vapftitis diagnostizieren können - das Symptom von Filatov, das während des Drückens des Ohrs in Schmerzen ausgedrückt wird. Aufgrund der Schmerzen und der Entzündung ist der Patient schwierig, das Essen zu kauen, in ihrem Hintergrund können sich die Trismen von Kauen von Muskeln entwickeln. Die normalen Speichelverfahren sind unterbrochen, der Patient senkt die Speichelproduktion.

Der Fluss und die Bühne der Erkrankung bei Erwachsenen und Kindern

Bei Kindern sind langfristige Phänomene extrem selten und erscheinen in einem Zeitraum von 1-2 Tagen vor dem Auftreten typischer klinischer Symptome - sie wird von Kälte, Kopfschmerzen und Schmerzen in Muskelgewebe, Gelenke, trockener Mund und unangenehmen Empfindungen in Glares begleitet .

Der lange Zeitraum bei Erwachsenen ist öfter markiert und begleitet von der Anwesenheit von lebendigeren Manifestationen. Im Patienten können zusätzlich zu den oben genannten Synovisyndromen, dyspeptischen und katarralen Phänomenen gebildet werden.

Nachdem die Inkubationsstufe abgeschlossen ist, entwickelt sich der akute Zeitraum der Erkrankung - ihr Name spiegelt den klinischen Zustand vollständig wider. In den meisten Fällen fühlt sich der Patient im Wohlergehen eine scharfe Verschlechterung an. Bei Erwachsenen, häufiger als bei Kindern, gibt es eine Entzündung der Sub-Surround- und submandibulären Speicheldrüsen, die während des Palpation schmerzhaft und kunststoff sind, nehmen eine längliche Form entlang der Länge des Unterkiefers heraus. Die subkutane Faser ist um den betroffenen Gewebe infiziert, die Schwellung kann sich in den Halsbereich ausbreiten. Die Entzündung der Unterregungsdrüsen kann durch Schwellung in der Kinnfläche, Schmerzen unter der Zunge, Schwellung und Rötung der Schleimhaut bestimmt werden. Bei Erwachsenen bleiben solche Symptome über 2 Wochen erhalten.

Für den Beginn der akuten Zeitraum ist auch das Erscheinungsbild von Schütteln und eine Erhöhung der Körpertemperatur dadurch gekennzeichnet, während die Temperatur unterdrückt oder stabil hoch sein kann. Fälle von der Entwicklung der Erkrankung, ohne die Temperatur zu erhöhen, sind jedoch ausreichend gemeinsam. Fieberbedingung wird von einer gemeinsamen Schwäche und Krankheit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit begleitet. In dieser Zeit der Erkrankung, die der Schmerz und eine Erhöhung der Speicheldrüsen störten, ändern sich die Gesichtsform, Lärm und Schmerz in den Ohren, Rötungen und Entzündungen der Schleimhaut der Mundhöhle, der Trockenheit im Mund , Senkung des Speichersatzes.

Im Allgemeinen erleiden Erwachsene doch härter als Kinder: Sie werden häufiger von prolomalen und katarralen Anzeichen gebildet, die Vergiftung ist stärker. Bei Kindern wird die maximale Körpertemperatur (etwa 40 Grad) normalerweise am zweiten Tag der Symptome der Krankheit beobachtet. In der nächsten Woche nimmt es allmählich ab. Mitten in der zweiten Woche verschwindet der Schmerz der Drüsen allmählich, sie verringern sich in der Größe. Wenn die Krankheit ohne die Entwicklung von Komplikationen übergeht, fühlt sich das Kind bis zum Ende der zweiten Woche besser an, und die Manifestationen der Krankheit gehen fast vollständig durch. Erwachsene Patienten verlieren die Fähigkeit, 2-3 Wochen lang zu arbeiten. Frauen und Mädchen sind für Frauen einfacher, sie haben weniger Komplikationen.

MeningitisIn anderen Fällen können wir über die Bildung eines besonders gefährlichen Stadiums der Krankheit - komplizierter Dampf sprechen, der bei Kindern mit dem Verlust des Appetits, der Dehydratisierung und der Erschöpfung begleitet wird, die Schwäche geäußert und den Blutdruck senkt. Für den fünften Tag kann das Baby eine seröse Meningitis und eine akute Pankreatitis entwickeln, wobei die Symptome der Läsionen der Genitalien für 6-8 Tage erscheinen.

Seröse Meningitis ist die häufigste Komplikation in einer pädiatrischen Gruppe von Patienten. Neben hohen Temperaturen, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sollten Eltern den erhöhten Ton der Hinterhauptmuskulatur aufmerksam machen, wenn das Kind das Kinn nicht an der Brust berühren kann, dh den Kopf nicht nach vorne neigen kann. Meningoencephalitis ist eine Krankheit, in der der Prozess gleichzeitig das Gehirngewebe und die Gehirnschale beeinflusst. Die jungen männlichen Patienten häufig in Form einer Komplikation der Vapotitis, gibt es eine Läsion der Genitaldrüsen. Die Entzündung der Hoden und deren Anhänge kann mit 6-8 Tagen ab dem Moment der ersten Symptome der Krankheit beginnen. Im Bereich des Hodensuchs erscheinen Schmerzen, die Lunginal-Lymphknoten, die Haut der Hoden wird rot. OuoForit - Eine Komplikation, die Mädchen und Frauen bedroht. Die Entzündung der Eierstöcke fließt mit ihnen einfacher und schneller als die Jungenorchiten, die ein oder bilateral sein können. Die Pankreatitis erscheint infolge des Eindringens des Virus in der Bauchspeicheldrüse und entwickelt sich in akuter Form, insbesondere wenn der Patient nicht an ermächtigten Einschränkungen haftet. Es gibt scharfe Schmerzen im Magen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Verstopfung, was mit der Entspannung des Stuhls wechselt.

Parotitis diagnostics.

Während der Inkubationszeit ist die Erkennung der Krankheit fast unmöglich. Im Allgemeinen Blut- und Urintests in dieser Zeit werden Änderungen des entzündlichen Prozesses charakteristisch gemacht.

Wie für den akuten und komplizierten Zeitraum, auf den ersten Blick, ist die Diagnose auf den ersten Blick keine Probleme, da der Vudpunktit am häufigsten von der charakteristischen Entzündung von Speicheldrüsen begleitet wird, die während der Primärinspektion zu sehen und vergeben werden können. Es gibt jedoch mehrere Nuancen: Erstens kann eine Erhöhung der Speichelgläsern von einigen anderen Krankheiten provoziert werden, zweitens mit einem latenten, verborgenen Kurs, externen Manifestationen der Pathologie sind völlig abwesend. Während der Inspektion des Patienten Informationen über die Krankheit und der Epidemie-Geschichte - Informationen zu allen Patientenkontakten in den letzten Tagen. Während, wenn die Inkubationszeit in die akute Stufe der Erkrankung gelangt, kann der kürzerliche Mittel in Speichel, Urin, Wirbelsäulenflüssigkeit aufzeigen. Serodiagnose impliziert die Ermittlung der Anzahl der Antikörper verschiedener Klassen, ihre Erhöhung bestätigt die Diagnose. Die Labor-Immunfluoreszenzanalyse (Bestimmung bestimmter Antigene im Blut) gilt als der informativste für die Diagnose der Krankheit.

Schwein bei Kindern.Eine der Aufgaben des Arztes während der Differentialdiagnostik ist es, die klassische Vapotitis (Epidemie oder Nicht-Epidemie) von der falschen Parmotitis von Gezenberg zu unterscheiden, die in akuter Form als seröse Lymphadenitis ausgebildet ist. Am häufigsten ist der Prozess einseitig, gekennzeichnet durch Anhäufung der dichten Infiltration im Nahflügelbereich mit dem Fluss der tiefen Gruppe, der sich in der Bewährung befindet, während die düsteren Kanäle nicht betroffen sind. Die Entzündung wird vor dem Hintergrund der Entwicklung von infektiöser Schäden an der Wortwurzel der Sprache, in den Nasopharynx und Mandeln, mit Schwierigkeiten der Weisheit der Weisheit gebildet.

Parotitis Behandlung bei Kindern und Erwachsenen

Die allgemeine Behandlungsrichtung ist durch die Ernennung der symptomatischen Behandlung gekennzeichnet, da die direkt an die Beseitigung des Erregers gesendete Therapie abwesend ist.

Zunächst muss der Patient von anderen isoliert werden, und stellen Sie ihn mit dem Bett-Regime, um zusätzliche Infektionen und Entwicklung von Komplikationen zu verhindern. Normalerweise werden Kinder und Erwachsene zu Hause behandelt, der Krankenhausaufenthalt ist nur erforderlich, wenn die Krankheit in einer schweren komplizierten Form auftritt.

Lichtformen bei Erwachsenen und Kindern werden mit der Ernennung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln behandelt, wenn nötig, steroid Therapie erfolgt.

Um die Schmerzsymptome und Anzeichen von Fieber zu reduzieren, gibt der Patient Schmerzmittel und Antipyretika.

Es ist sehr wichtig, die Ernährung für die Behandlungsperiode einzuhalten, um keine zusätzlichen Belastungen für innere Organe von schwer zu verweistem Lebensmitteln zu schaffen. Für Patienten mit einem Angriff einer akuten Pankreatitis ist es wichtig, die Regel "Kälte-, Hunger- und Friedensregel" einzuhalten, bis der Angriff gekauft wird.

Antibiotika zur Behandlung von viraler Vapotitis sind unwirksam.

In schweren Fällen des Krankheitsverlaufs bestimmt der behandelnden Arzt im Krankenhaus das Behandlungsregime und kann hormonelle, entzündungshemmende und antipyretische Mittel in Form von Tropfen und Injektionen verschreiben.

Wenn der Patient streng überein allen Regeln der Behandlung und den Anforderungen des Arztes entspricht, sind die Chancen der erfolgreichen und schnellen Heilung ohne Komplikationen fast 100%.

ImpfungWasserverfahren während des Dampfes, wie sie unter anderen akuten Infektionskrankheiten nicht empfohlen werden, werden bis zu scharfen Symptomen und besser - bis der anwesende Arzt erlaubt ist. Konventionelle Badeverfahren, das Baden in offenen Wasserkörpern und Pools schließt die Wahrscheinlichkeit der Zusammensetzung des Körpers nicht aus, was für den Patienten eine Verschärfung des Zustands verursachen und Komplikationen bilden kann.

Paragitisprävention: Wie schützt man Krankheit?

Anti-epidemische Maßnahmen zur Verhinderung der Fährungsinfektion werden notwendigerweise in Bezug auf die Krankheit angewendet - dafür wird es 9-10 Tage in Quarantäne gestellt, wobei Kontakte mit anderen vollständig einschränkend sind. Kinder können den Kindergarten oder die Schule nicht anwenden, Erwachsene - Arbeiten. Wenn Kinder in der Impfung der Impfung gegen das Virus mit den Patienten kontaktiert wurden, müssen sie für einen Zeitraum von 11 bis 21 Tagen in Quarantäne gestellt werden.

Eine wichtige Wirkungsmaßnahme der Prävention von Vaporotitis ist geplant und der Notfallimpfung. Der Patient ist subkutan, 0,5 ml eines lebhaften schwächeren Impfstoffs wird in den Schulterbereich oder unter der Klinge eingeführt. Die erste Impfung wird für Kinder in 12 Monaten empfohlen. Die Wiederaufnahme wird im Alter von 6 Jahren durchgeführt. Es verwendet eine Monovakzination (nur vom Dampf) oder einen kombinierten Impfstoff gegen Vapotitis, Masern und Röteln (die sogenannte PDA). Monovaccision Revaccination wird nach 4 Jahren durchgeführt.

Nicht-spezifische Maßnahmen bei erhöhten epidemiologischen Gefahren für die Bevölkerung und für Personen in Kontakt mit Patienten umfassen:

  • das Räumlichkeiten, in dem sich der Patient befindet;
  • Desinfektion von Objekten im Fokus der Epidemie, einschließlich derjenigen, mit denen sich der Patient berührt (Gerichte, Bettwäsche, Spielwaren, Kleidung);
  • Gaze-Bandagen tragen;
  • Immunoprophylaxe.

Eine Erhöhung der nichtspezifischen Immunität umfasst eine Weigerung des Rauchens und des Alkohols, ein konstantem Wandern und ausreichendem Aufenthalt in der frischen Luft, angemessener ausgewogener Ernährung. Als Prophylaxe für Kinder in Parotitis-Foci ermöglicht die Pädiatrie die Ernennung von Interferon-Immunmodulatoren.

Die Prävention der postoperativen Vapotitisentwicklung umfasst eine gründliche orale Hygiene (permanentes Spülen, Zahnreinigung und Massage), Dehydratisierungsverhinderung. Der Patient wird auch empfohlen, die Zitrone Slicare regelmäßig aufzulösen, um den Speichelfluss zu stimulieren - der Empfang, der zur Verhinderung der Stagnation von Speichel verwendet wird.

QuarantäneIn den Fokus der epidemischen, anti-epidemischen Aktivitäten sollen eine Notfallimpfung aller nicht geimpften Erwachsenen durchführen. Tragen von Masken und Gaze-Bandagen sowie ständige Desinfektion von Gegenständen, die der Menschen kontaktieren, sind wichtige Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Die Quarantäne in Kindereinrichtungen kann auch als Prävention eines Schweins angekündigt werden, in der Regel bis zu 21 Tage.

Komplikationen und Folgen der Parotitis

Parotitis in ansteckender Form ist eine ziemlich gefährliche Krankheit. Es sollte nicht gedacht werden, dass sein Lichtfluss sicherlich ohne Spuren passiert, selbst wenn nicht, um die Empfehlungen des Arztes nicht vollständig zu behandeln und zu vernachlässigen.

Orchit.

Eine der möglichen Komplikationen an viraler Beschädigungen für männlich ist Orchitis - Entzündung der Hoden. Es sei darauf hingewiesen, dass Kinder und Jugendliche eine solche Komplikation haben, weniger häufig auftritt als bei Erwachsenen nicht geimpften Männern. Orchitis entwickelt sich normalerweise um 5-8 Tage nach der Läsion der Speicheldrüsen. Der Staat dauert 7-9 Tage, wonach die Symptome allmählich verblassen.

Die Entwicklung der Orchita wird von einer neuen Welle von Fiebersymptomen begleitet. Im Blut zirkuliert man eine große Menge giftiger Substanzen, die auf den Thermoregulationsfehler zurückzuführen ist. In den ersten Tagen steigt die Temperatur auf 39-40 Grad, wonach es allmählich nachlässt. Aufgrund von Entzündungen entwickeln sich Schwellungen und Ei in Größe in Größe und ein halb oder zweimal. Die Flut von Blut zu dem entzündeten Gewebe des Hodensacks verursacht diese Rötung. Orchitis wird auch von einer Verletzung der Funktion des Wasserlassens, Schmerzen in der Leiste, langfristiger Erektion mit schmerzhaften Empfindungen, begleitet. Orchitis ist eine Komplikation, die in einem Krankenhaus behandelt werden muss. Das Ergebnis der Orchita kann die Atrophie von Eiern, Unfruchtbarkeit, chronische Orchitis, Impotenz sein.

Pankreatitis

In 20-30% der Fälle von 4-6 Tagen kann eine akute Pankreatitis in einem infizierten sich entwickeln. Eine solche Komplikation erfordert eine Behandlung in einem Krankenhaus, da er irreversible Veränderungen in den Geweben der Bauchspeicheldrüse verursachen kann. Der Patient erscheint Schmerz im Magen einer betroffenen Natur, die sich mit einem gleichzeitigen Übelkeit und Erbrechen, Fieber, Durchfall, einem erhöhten Ton der Bauchmuskeln zurückgab. Die Absorption von Lebensmitteln ist aufgrund der funktionalen Änderungen in der Bauchspeicheldrüse gestört.

PankreatitisPatienten können auch andere Komplikationen der Vapotitis haben. Der OOFORIT ist die Entzündung des Eierstocks bei Frauen, die durch das Erscheinungsbild der Schmerzen am Boden des Bauches, Erkrankungen des Menstruationszyklus, Blutungen, nicht zusammenhängt, nicht auf Menstruationsentladung, Schmerz mit sexuellen Austaugkreuz, gekennzeichnet ist. Üblicherweise wird eine Subferbrile-Temperatur beobachtet. Eine solche Komplikation ist extrem selten, und im Gegensatz zu Orchita führt nicht zu Unfruchtbarkeit.

Die Entzündung der Schilddrüse wird als Thydroiditis bezeichnet. Es wird mit Schmerzen im Halsbereich, der Schwellung in dieser Zone, einer Erhöhung der zervikalen Lymphknoten, sowie fiebrige Manifestationen (Schütteln, zunehmende Temperatur, Verlust von Appetit, Kopfschmerzen, Schwitzen). Funktionelle Zellen werden zerstört, Hormone fallen in das Blut und verursachen eine anormale Immunitätsreaktion. Eine solche Komplikation ist äußerst selten.

Meningitis und Meningoencephalitis - entzündlicher Gehirnprozess (isoliert oder mit einer Läsion von Gehirnschalen). Es zeichnet sich durch einen scharfen Start mit einer scharfen Schalttemperatur, starken Kopfschmerzen, Erbrechen ohne Übelkeit aus. Muskelsteifigkeit Das Rückgrat gibt dem Patienten nicht frei, um den Kopf zu kippen, um das Kinn der Brust zu berühren. Die Bedingung wird von Lethargie, Schläfrigkeit, Bewusstseinsverwirrung begleitet. Pathologie kann sich für 4-7 Tage nach Läsionsspeichelgläsern entwickeln. Die Behandlung wird nur mit der Bedingung des Krankenhausaufenthalts durchgeführt. Männer können Prostatitis entwickeln - Entzündungen der Prostata-Drüse. Seine charakteristischen Symptome sind Schütteln, Fieber, Schmerzen im Wasserlassen, Kopfschmerzen, ein Gefühl von Zusammenbruch und Ermüdung. Die Gesundheit des Patienten verschlechtert sich stark verschlechtert, angemessene Behandlung in einem Krankenhaus nach 1-2 Wochen ergibt sich bereits ein positives Ergebnis für den Patienten. Die Labyrinthitis ist die Entzündung der pflanzlichen Formationen und die Nervenstrukturen des Innenohrs, das von einer Hörverhinderung, Ohrenrauschen, mit gleichzeitiger Übelkeit, Erbrechen, Koordinierungsstörungen begleitet wird. Diese seltene Komplikation der Vapotitis erfolgt infolge einer konstanten Druckanstieg im Bereich der Ohrhülle, die durch eine erhöhte Erhöhung einer entzündlichen Natur verursacht wird. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem OTolaryngologen Beratung erfordern.

Arthritis wird von der Integrität von Gelenken, Steifheit und Schmerzen bei der Bewegung begleitet. Es beginnt in der Regel 1-2 Wochen nach dem Auftreten der Krankheit. Die parallele Niederlage mehrerer großer Gelenke, zum Beispiel Ellenbogen, Schulter, Knie, ist äußerst selten beobachtet.

Bei der Mastitis bei Frauen werden die Brustdrüsen aufgeblasen, die Temperatur steigt, fieberhafter Zustand erscheint. In seltenen Fällen entwickelt Mastitis bei Männern bei Männern. Zusammenfassend - nicht die einzige Gefahr eines Dampfes. Es bezieht sich auf die Kategorie gefährlicher Krankheiten, die noch auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass nach der ersetzten Infektion eine Person eine Reihe von gefährlichen Folgen und restlichen Phänomenen aufweisen kann, die irreversible Folgen, und manchmal werden sie die Ursache für Behinderte.

Männliche UnfruchtbarkeitAufgrund der vorzeitigen oder nicht ordnungsgemäßen Behandlung von Orchitis können Männer Unfruchtbarkeit entwickeln. Zunächst können die verpassten unqualifizierten erwachsenen Männer leiden. Die irreversible Läsion des Genechnischen Drüsenvirus hat einen direkten Einfluss auf die Fortpflanzungsfunktion und wird zur Ursache der männlichen Unfruchtbarkeit.

Taubheit ist aufgrund der eingeführten Beschädigung des Innenohrs oder der auditiven Nerven als Ergebnis der übertragenen Labyrinthitis gebildet. In fortgeschrittenen Fällen ist Hörverlust irreversibel.

Zuckerdiabetes ist eine gefährliche Krankheit, die durch den entzündlichen Prozess in den Bauchspeicheldrüsengewebe verursacht wird. Wenn der Schaden die Inseln von Langerhans erfasst, die für die Herstellung von Insulin verantwortlich sind und den Glukosegrad im Blut verringern, kann ein Verstoß gegen die Glukose-Toleranz im Patienten gebildet werden. Die Bewegung von Zellen, die Hormoninsulin erzeugt, führt zu einer Abnahme des Blutpegels, was für Diabetes des ersten Typs charakteristisch ist.

Das restliche Phänomen in Form von Diabetes-Mellitus erscheint bei Patienten extrem selten, aber die Wahrscheinlichkeit seiner Entwicklung kann nicht unterschätzt werden, da die fehlende Zeit bei der Diagnose oder Fehler bei der Behandlung die Bildung einer gefährlichen Pathologie verursachen kann, mit der der Patient haben wird ein Leben lang leben.

Das Trockenauge-Syndrom ist die Folge der übertragenen Entzündung der Tränenbrille. Aufgrund der Verletzung der Drüse wird die Sekretion des Geheimnisses und des Niveaus der normalen Stromversorgung reduziert. Die Schleimhaut trocknet zu schnell, in den Augen beginnt und Beschwerden erscheint. Erkrankungen können 3-6 Wochen nach der Krankheit aufrechterhalten werden. Zur Behandlung sollte sich an einen Augenarzt wenden.

Nach heilten Meningitis oder Meningoencephalitis kann der Patient Störungen der Hautempfindlichkeit, Muskeln, Gliedmaßen haben. Die Sensibilität wird in Jahren nach der Krankheit wiederhergestellt. Eine solche Folge ist das Ergebnis der falschen oder späten Behandlung der Entzündung des Gehirns, und es erscheint selten, aber er kann erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität haben.

Ist es möglich, einen VPAPOTITE erneut zu erhalten? Normalerweise werden Menschen, die in der Kindheit krank waren, nicht dank einer nachhaltigen Immunantwort. Die Wahrscheinlichkeit der erneuten Infektion besteht jedoch darin und beträgt etwa 2%. Nach der leidenden Erkrankung im Körper werden spezifische Antikörper gegen einen bestimmten Art von Erreger hergestellt. Die spezifische Immunität erscheint infolge des Kontakts des Virus mit Makrophagen im menschlichen Körper. Makrophagen absorbieren virale Partikel, neutralisieren sie und bilden eine Immunantwort, nämlich Antikörper im Blut. Diese Antikörper werden um einige Wochen oder Monate nach der anfänglichen Infektion hergestellt.

Antikörper an der epidemischen Vapftitis sind im gesamten Leben im menschlichen Blut aufbewahrt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Neuentwicklung der viralen Zerstörung äußerst unwahrscheinlich ist.

Medizinische Diätnummer 5.Wie für nicht-epidemische VPudotitis, eine der Komplikationen in ihrer unangemessenen Behandlung, oder in der Fehlen einer therapeutischen Therapie, ist das Wiederauftreten der Erkrankung, wodurch der Patient eine chronische Form von Vapotitis entwickeln kann.

Impfstoffe Menschen können in Fällen, in denen ein schwacher Qualitätsimpfstoff für die Impfung verwendet wurde, virale Vapotitis erhält, oder wenn die Impfung mit Gegenwart von Kontraindikationen hergestellt wurde.

Ernährung als Bestandteil einer Brüstungszusammensetzung

Die Hauptaufgabe der bestellten Ernährung mit einem Schwein ist das Entladen der Bauchspeicheldrüse, um den Angriff der akuten Pankreatitis zu vermeiden. Dafür wird der Patient eine Standarddiätnummer 5 verschrieben.

Die Ernährung des Patienten pro Tag sollte den Kaloriengehalt in 2600 kcal nicht überschreiten. Wir müssen fraktional essen, 4-5 mal am Tag, kleinere Portionen. Außerdem müssen Sie an einem Tag etwa 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit trinken - Black Tee, ein nicht achter Kompott oder ein einfaches Wasser.

Das Menü kann fettreiche Fleischsorten von Fleisch, Vögel, Fisch, fast alle frischen Gemüse und Früchte enthalten (außer Kohl, Rettich, Sauerarma, Zwiebeln, Knoblauch), fettarme Suppen, einige Süßigkeiten (Marshmallow, Honig, Flip), Teigwaren und Müsli sowie fettarme Milchprodukte in kleinen Mengen.

Käse, Eier, gekochte Würstchen, Butter, Tomaten und Tomatenpaste - an der Rezeption dieses Lebensmittels sollte der Patient begrenzt sein.

Es ist strengstens verboten, Nahrungsmittel zu verwenden, die Appetit und verstärkte Verdauung provozieren - es ist fettiges Fleisch, öliger Fisch, geräuchert, Alkohol, Schokolade, Kaffee, robuster Tee, frisches Brot, Hülsenfrüchte, eingelegte Snacks, gebratene, scharfe, salzige Gerichte. Pankreasdrüsen, wie der Verdauungstrakt insgesamt, ist es schwer, Milch zu verdauen, sodass es völlig abgelehnt werden sollte, sich vollständig wiederherzustellen.

Das Hauptprinzip der Ernährung - das leichtere und schnellere Lebensmittel wird absorbiert, die weniger Enzyme zur Verdauung Es ist notwendig, Eisen herzustellen, es bedeutet, dass das Risiko seiner Läsion reduziert wird.

Bei akuter Pankreatitis ist selbst Hunger in der ersten oder zwei Tage des Angriffs sogar zulässig, bei dem nur Trinkwasser erlaubt ist. Eine solche Maßnahme wird nur vom anwendenden Arzt ernannt.

Es dürfen Gerichte für ein Paar vorbereiten sowie Kochen, Abschrecken und Backen ohne Bilden einer Kruste (besonders relevant für Gemüse, Fleisch, Fisch).

Epidemische virale Vapotitis gilt als typische Kindheitserkrankung, aber kürzlich wurde es etwas "reift". Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die Immunität eines Erwachsenen nicht immer in der Lage ist, den verursachenden Agenten nicht in der Körper umgehen zu können, der in den Körper eingedrungen ist, beispielsweise, wenn der Körper durch einen falschen Lebensstil geschwächt ist, oder wenn eine Person in der Kindheit nicht geimpft wurde gegen den Dampf.

Die Krankheit hat am häufigsten eine positive Prognose für die Erkrankung, wenn sie rechtzeitig offenbart wird, wenn die korrekte Behandlung zugewiesen ist und alle Empfehlungen des Arztes vollständig erfüllt sind. Dies ist besonders wichtig, um die Entwicklung von Komplikationen und gefährlichen Folgen beim Patienten zu verhindern.

Artikelautor:

Medvedev Larisa Anatolyevna.

Spezialität: Therapeut, Nephrologe .

Gemeinsame Erfahrung: 18 Jahre .

Arbeitsplatz: Novorossiysk, Nephro Medical Center .

Bildung: 1994-2000. Stavropol State Medical Academy .

Artikel-Editor:

Mutter Valentina yakovlevna.

Wir werden dankbar sein, wenn Sie die Schaltflächen verwenden:

Parotitis ( Schweinchen )

- Dies ist ein Atemweg

Infektion

was eine schwere epidemiologische Gefahr aufgrund einer hohen Ansteckung darstellt. Die Krankheit wird am häufigsten bei Kindern gefunden (

öfter im Alter von 5 - 8 Jahren

). Bei Kindern unter 3 Jahren ist die Infektion extrem selten. Eine erhöhte Infektionsgefahr bleibt bis zu 15 - 16 Jahre. Erwachsene sind weniger anfällig für Epidemie-Vapotitis, jedoch bleibt die Möglichkeit der Infektion.

Das Schwein stellt keine ernsthafte Gefahr für das Leben des Patienten dar, aber die Behandlung der Krankheit ist aufgrund des hohen Komplikationsrisikos viel Aufmerksamkeit. In den letzten Jahrzehnten ist der schwierige Krankheitsverlauf selten. Aufgrund der Massenimpfung in den meisten Ländern fiel auch die Inzidenz von Angst im Allgemeinen.

Interessante Fakten
  • Epidemische Vapotitis wird aufgrund der charakteristischen Schwellung der Oberseite der Wangen vor den Ohren oft als Schwein oder Kessel bezeichnet.
  • Die erste Beschreibung des klassischen Patienten mit epidemischer Vapotitis wurde von einem anderen Heuchler von 2400 Jahren hergestellt.
  • Große Fortschritte bei der Diagnose und Behandlung des Schweins machte militärische Ärzte in den Jahrhunderten XVII - XIX. In dieser Zeit wurde die Parotitis oft in einer Soldatenumgebung aufgrund der großen Menge der Menschen in Kasernen und Gräben und einer niedrigen Hygiene beobachtet. In einigen Quellen dieser Zeit wird es sogar als "gleiche" oder "Soldat" -krankheit bezeichnet.
  • Die virale Natur des Dampfes wurde durch Infektion von Affen von Salic-Patienten nachgewiesen.
  • Bei natürlichen Bedingungen ist das Schwein eine streng anthroponöse Krankheit, dh nur Menschen leiden. Nur bei den Laborbedingungen sind möglich, um das Virus durch einige Arten von Affen und Hunden zu übertragen, solche Tiere werden jedoch selbst verletzt, nicht mehr die Gefahr der Infektion darstellen.
  • Der erste Schweinimpfstoff wurde nur 1945 erhalten.
  • Epidemische Vapotitis stellt eine größere Epidemie-Gefahr dar, so dass derzeit mehr als 80 Länder der Welt die geplante Impfung von Kindern von dieser Krankheit durchführt.

Parotitis-Ereibermittel

Puncher Pig - Virus

Pneumophila-Parotiditis.

Aus der Familie.

Paramyxoviridae.

. Es ist eine RNA-Kette (

Genmaterial

), bedeckt mit einer dichten Proteinschale. Wenn in der Zelle, beginnt das Virus mit der Multiplizierung und Herstellung von Doppelmaterial. Die Zelle des Makroorganismus wird verwendet, um Proteine ​​herzustellen, die für die Bildung der Kapsel erforderlich sind.

Beim Studieren unter einem Mikroskop ist das Virus polymorph (

von verschiedenen Formen

) Partikel mit Abmessungen von 100 bis 600 nm. Sie sind in der äußeren Umgebung instabil und werden schnell unter dem Einfluss verschiedener chemischer und physischer Faktoren zerstört.

Die folgenden Maßnahmen können verwendet werden, um den Prayotite-Pathogen inaktivieren zu können:
  • Die Wirkung von hoher Temperatur;
  • UV-Strahlung ( einschließlich der Auswirkungen von direktem Sonnenlicht );
  • Trocknen;
  • Den pH-Wert der Umgebung ändern ( Sein oder alkalisch );
  • Die Auswirkungen von Ethylalkohol ( 50% oder mehr );
  • Auswirkungen der Formalin-Lösung ( 0,1% und mehr );
  • Andere Desinfektionsmittel.
 

Unter den optimalen Bedingungen, bei einer Temperatur von weniger -10 Grad und der Erhaltung der hohen Luftfeuchtigkeit, kann das Virus auf bis zu 3 Wochen aufrechterhalten werden, aber seine pathogene (

pathogen

) Das Potential wird stark reduziert. Somit kann das Virus in der äußeren Umgebung instabil angesehen werden.

Im menschlichen Körper zu dem Vapotitis-Virus sind zunächst glänzende Zellen einiger parenchymaler Organe empfindlich. Normalerweise gibt es eine Läsion von Speicheldrüsen, mehrere weniger häufig - Bauchspeicheldrüsen- und Sexdrüsen (

Öfter männliche Hoden als Frauen-Eierstöcke

). Es ist auch möglich, das Gewebe des Nervensystems zu beschädigen.

Infektion eines Schweins ist das Tröpfchen in der Luft. Während des Atems (

Weniger

), Konversation,

Husten

Oder niesgerechter Patient breitet virale Partikel mit Speicheltropfen auf. Wenn Sie zur Schleimhaut des Atemwegs einer anderen Person gelangen, betrifft der Virus Eisenzellen im Epithel. Auch beschriebene Fälle von Infektionen, als ein Virus die Schleimhaut des Auges traf (

Bindehaut

). In den Zellen der Schleimhaut tritt seine primäre Wiedergabe im Körper auf. Danach betritt das Virus in das Blut (

Bühne der Virusämie oder Viremie

) und über alle Organe und Systeme verbreiten. Eine bestimmte virale Läsion entwickelt sich jedoch nur in den Zellen der oben aufgeführten Organe, die eine besondere Sensibilität dieser Krankheit zeigen.

Das Guinea-Virus hat die folgenden spezifischen Stoffschadenmechanismen:
  • Gemagglutinisierungstätigkeit. . Gemagglutining-Aktivität ist die Wirkung auf Blut Erythrozyten. Unter der Wirkung spezifischer Substanzen, Erythrozytenkleben. Dies führt zur Bildung von Mikrotrombov in Kapillaren und trägt zur Entwicklung von Ödemen bei.
  • Hämolytische Aktivität. . Hämolytische Aktivität ist die Zerstörung von Blutzellen ( Zunächst rote Blutkörperchen ) Mit der Freigabe von Hämoglobin und einer Reihe anderer giftiger Zerfallsprodukte.
  • Neuraminidase-Aktivität. . Die spezifische Enzymneuraminidase erleichtert das Eindringen von Viruspartikeln in der Zelle, was zur Zucht des Virus beiträgt.
 

Unter der Wirkung der obigen pathologischen Mechanismen entwickelt sich ein ausgeprägter entzündlicher Ödem. Es wird hauptsächlich in einer scharfen Periode der Erkrankung beobachtet. An den Ort der Züchtung des Virus wandern sich auch

Leukozyten

и

Lymphozyten

, die umgebenden Stoffe imprägnieren. Das Ergebnis des entzündlichen Prozesses und der Beschädigung der Funktionszellen sind schwerwiegende Verstöße gegen die Arbeit des Organs. Je nach Intensität der Entzündung können strukturelle Veränderungen irreversibel werden. In diesem Fall können auch nach der Erholung schwerwiegende Restphänomene beobachtet werden.

Aus einem immunologischen Sicht wird das Varotitis-Virus von einer Reihe von Antigenen dargestellt. Dies sind einzigartige Substanzen, die nur für diese Gruppe von Mikroorganismen charakteristisch sind. Das Antigene-Schwein-Virus werden durch die Kapselproteine ​​dargestellt. Der menschliche Körper nimmt sie als außerirdische Substanzen wahr. Bei der Kontaktierung mit peripheren Zellen ist die Antigenstruktur erkennbar. Codierte Informationen über die Struktur der Alien-Substanz werden an die zentralen Organe des Immunsystems übertragen. Die Bildung einer Immunantwort basiert auf diesen Informationen. Es liegt in der Entwicklung spezifischer Antikörper. Dies sind In-Lymphozyten, die mit einem speziellen Rezeptor ausgestattet sind, der das virale Antigen erkennt. Antikörper werden im Blut zirkuliert, selektiv an viralen Partikeln befestigt und führen zu ihrer Zerstörung.

In Menschen, die geschaltet haben, zirkulieren Antikörper im Blut weiter in der gesamten Leben. Bei der erneuten Eintritts des Virus auf die Schleimhaut wird daher seine schnelle Neutralisierung von Antikörpern auftreten, und die Krankheit entwickelt sich nicht. Bei diesem Mechanismus basiert die Wirkung des anti-optischen Impfstoffs. Allerdings auch solche erfassten

Immunität

Das Schwein ist kein absoluter Schutz. Es wird angenommen, dass auch nach der leidenden Erkrankung ein Risiko bleibt (

Etwa 0,5 - 1%

) Neuinfektion. Bei Menschen, die ernsthafte Operationen mit massiven Bluttransfusionen haben, oder nach der Knochenmarktransplantation, steigt das Risiko einer erneuten Infektion auf 20-25%, da ein erheblicher Teil der Antikörper vom Körper abgeleitet ist.

Ursachen für Schweine

Epidemie-Vapotitis ist eine Infektionskrankheit, so dass die einzige Wurstursursache seiner Entwicklung, auf die eine oder andere Weise ein Virus ist, das den Körper durchdrungen hat. Im Körper führt es zur Entwicklung spezifischer Gewebeverletzungen an dem obigen Mechanismus. Eine Reihe von prädisponierenden Faktoren kann jedoch auch den Gründen für eine erhöhte Schweinefleische zurückgeführt werden. Ihre Anwesenheit erhöht das Infektionsrisiko.

Zu den Risikofaktoren mit epidemischer Vapotitis umfassen:
  • Saisonalität der Krankheit;
  • Ablehnung der Impfung;
  • Schwächung der allgemeinen Immunität;
  • Kindheit;
  • hohe Bevölkerungsdichte;
  • Nichteinhaltung des Sanitärregimes.

Saisonalität der Krankheit

Peak Inzidenz von Schweinefleisch fällt in den Frühlingsmonaten (

März Mai

) in der nördlichen Hemisphäre und in den Herbstmonaten (

Oktober Dezember

) - in Süd. Dieses Muster wird durch geschwächte Immunität erklärt. Nach einer kalten Periode schwächt der Körper und seine Schutzressourcen werden erschöpft. Zu dieser Jahreszeit ist die Ernährung von Kindern in der Regel das arme Gemüse und Früchte, das zu Hypovitaminose oder Avitaminose führt (

Formen des Mangels an Vitaminen

). Darüber hinaus wird das Schweinervirus bei einer Temperatur von etwa 0 Grad in der Umgebung gut gehalten, was auch die Chancen erhöht, infiziert zu werden.

Ablehnung der Impfung.

In den letzten Jahren entscheiden sich viele Eltern, die Impfung von Kindern aufgrund des hohen Risikos von Komplikationen aufzugeben. Eine solche Entscheidung stellt den Eltern vor ihren Kindern eine große Verantwortung auf. In Zukunft wird das Kind anfällig für das Vapotitis-Virus und wird sich auf die Risikogruppe beziehen. Unbekannte Menschen ohne spezifische Immunität sind krank, wenn sie mit einem Schweiner-Ereibermittel bei 95 - 97% der Fälle zunächst wenden. Daher bleibt das Kind bis zum Alter des Erwachsenenalters wehrlos, wenn er unabhängig von der Impfung entscheiden kann. Für Ärzte und Krankenschwestern in Kindergärten und Schulen werden zusätzliche Probleme geschaffen. Kinder ohne spezifische Immunität stellen ständig eine Gefahr für andere dar. Mit einer Vapotitis kann der Patient vor der Entstehung der ersten exprimierten Symptome ansteckend sein. Es macht Ärzte jedes Mal jedes Mal

ORZ.

(

akute Atemwegserkrankungen.

) und Orvi (

Akute Atemwegsinfektion

) Verdächtigen Sie ein Schwein und führen Sie zusätzliche diagnostische Maßnahmen durch.

Schwächung der allgemeinen Immunität

Der Zustand der allgemeinen Immunität spielt im Prinzip des menschlichen Körpers eine bedeutende Rolle beim Schutz des menschlichen Körpers. Das Immunsystem kann mit der überwältigenden Mehrheit der viralen und bakteriellen Erkrankungen umgehen, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion verringert. Wie oben erwähnt, haben die meisten Menschen am Ende des Winters und zu Beginn des Frühlings eine Schwächung der Immunität. Die Jahreszeit in diesem Fall ist jedoch nicht der einzige Faktor.

Die Immunität des Kindes kann aus folgenden Gründen geschwächt werden:

Kindheit

Wie Sie wissen, gilt das Schwein als Kinderinfektion. Die Kinder des jüngeren Schulalters sind meistens krank. In der Folge ist es in diesem Zeitraum, dass Eltern das aufmerksamste sein sollten. Kinder des älteren Schulalters (

Nach 15 Jahren.

) Und Erwachsene sind durchschnittlich 5 - 7 Mal seltener.

Hohe Bevölkerungsdichte

Wie bei jeder anderen Infektionskrankheit spielt die Bevölkerungsdichte eine wichtige Rolle. Zunächst sprechen wir über die überfüllten Kinder in Kindergärten und Schulen. Bei solchen Bedingungen kann ein Kind, ein krankes Schwein, eine große Anzahl von Kindern infizieren kann. So erhöht sich die Androhung eines Ausbruchs der epidemischen Paragitis im Rahmen von Bildungseinrichtungen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, Klassen in großen gut belüfteten Klassen durchzuführen.

Nichteinhaltung von Sanitärregime

Das hohe Risiko für andere repräsentieren Patienten, die nicht isoliert wurden. Wie oben erwähnt, ist der Patient aus den letzten Tagen der Inkubationszeit eine Infektionsquelle (

5 - 6 Tage vor dem Erscheinungsbild der ersten Symptome

) Bis 7 - 9 Tage des Krankheitsverlaufs. Während dieser Zeit sollte der Patient zu Hause bleiben, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Die Nichteinhaltung des Sanitärregimes erhöht das Infektionsrisiko von Menschen, die mit dem Patienten in Kontakt stehen.

Arten von epidemischer Parotitis

Wie oben erwähnt, hat der ältere Äußere der Ereibstoff-Agent in Bezug auf eine Anzahl von Eisenorganen eine erhöhte Aktivität. Je nachdem, welche dieser Organe betroffen ist, werden diese oder andere Symptome während der Krankheit herrschen. In vielerlei Hinsicht fällt die klinische Form der Vapotitis auch die Gefahr bestimmter Komplikationen und Behandlungstaktik vor.

Die wichtigsten klinischen Formen des Schweinsstroms sind:
  • Besiege Speicheldrüsen;
  • Die Niederlage der Hoden;
  • Beschädigung der Bauchspeicheldrüse;
  • Die Niederlage anderer Organe und Systeme.

Niederlage von Speicheldrüsen

Eigentlich ist der Name der Krankheit - Parotitis - die Entzündung der nahe trockenen Speicheldrüsen impliziert. Sie befinden sich voraus und ein Buch über die Ohrschale. In der Regel betrifft der Prozess beide Paraddrüsen, aber einseitige Optionen werden gefunden. Die Symptome können sich einerseits einzeln entwickeln, und nur wenige Tage später wird die Krankheit die Dampfdrüse wieder herstellen.

Mehrere weniger häufig nahe trockene Schweine betreffen andere Speicheldrüsen (

submandibulärer und sublabit.

). Diese Variante des Flusses der Krankheit, wenn sich der entzündliche Prozess nur innerhalb der Speicheldrüsen entwickelt (

eins oder mehrere.

), als unkompliziert angesehen. Es zeichnet sich durch eine Reihe typischer Symptome aus.

Symptome der Läsionen der Speicheldrüsen mit einer epidemischen Parotitis

Symptom Mechanismus des Erscheinungsbildes. Merkmale mit Vapotitis.
Schmerz beim Bewegen von Backen Schmerzen erscheinen hauptsächlich aufgrund des ausgeprägten Ödemes von Drübtengewebe und dehnen ihre Kapseln. Die Bildung von Eiter in der Drüse ist äußerst selten beobachtet, dann wird der Schmerz akut und durch die Zerstörung von Drübtengewebe und Irritation von nervösen Enden verursacht. Schmerz und Unbehagen erscheinen, als Ödeme sich entwickelt oder vorausgehen. Normalerweise sind Schmerzen dummer Charakter und sind intensiv. Sie bestehen innerhalb von 7 bis 10 Tagen an der Schwellung.
Schwellung auf dem Gebiet der Speicheldrüsen Die Schlankheit wird durch die intensive Entwicklung des Virus in den Zellen der Speicheldrüse erläutert. Dies führt zur Etablierung von entzündlicher Ödeme. Die Schwellung der Parotis drübt die Gesichtskennzeichnung der epidemischen Parotitisform und hüft die Seiten der Ohren auf den Parteien. Dieses Symptom wird als spezifisch genau für das Schwein betrachtet und erscheint mit anderen Krankheiten extrem selten.
Körpertemperatur erhöhen Eine Erhöhung der Körpertemperatur wird durch die Wiedergabe des Virus und der Produkte seines Lebensunterhalts im Blut erklärt. Die Kette biochemischer Reaktionen führt zur Freisetzung von pyrogenspezifischen Substanzen, die den Mittelpunkt der Thermoregulation im Gehirn beeinflussen. Seine Reizung führt zu einer Erhöhung der Körpertemperatur. Die Temperatur steigt in der längeren Zeitdauer der Erkrankung oder in der Bühne spezifischer Erscheinungen der Krankheit. Oft beginnt es in 24 - 48 Stunden vor den Läsionen der Speicheldrüsen zu steigen. Der Temperaturanstieg ist in der Regel scharf, begleitet von Schütteln. Ab 4 bis 5 Tagen der Krankheit In Abwesenheit von Komplikationen beginnt die Temperatur zu abonnieren. In den ersten Tagen kann es 39 bis 40 Grad erreichen.
Trockener Mund Die Trockenheit im Mund erscheint aufgrund der Verletzung der Funktion der Speicheldrüsen. Oft wird sie von Rötung der Schleimhaut des Mundes und des Pharynx begleitet. Das Symptom ist in der Regel nicht sehr ausgeprägt und läuft schnell vorbei. Einige Unbehagen aufgrund trockener Patienten erleben nur in den ersten Tagen der Erkrankung.
Geräusche in den Ohren. Das Geräusch in den Ohren kann durch Druck auf den äußeren Hörpass verursacht werden. Mit der Niederlage des auditiven Nervs sind die Symptome deutlich ausgeprägter. Dieses Formular bezieht sich auf ein bestimmtes Komplikationslabyrinth. Das Geräusch in den Ohren ist selten, erscheint in den ersten Tagen der Krankheit episodisch. In Ermangelung von Hörnussschaden erwähnen die Patienten dieses Symptom oft nicht einmal an der Rezeption eines Arztes.
Charakteristische Landung des Kopfes Signifikante Schwellung der Speicheldrüsen provoziert den Schmerz beim Bewegen des Kopfes, sodass die Patienten nicht bewegen wollen. Das Symptom ist besonders in den ersten Tagen der Krankheit wahrnehmbar, wenn das Ödem wächst. Der Kopf ist normalerweise in der betroffenen Seite gekippt ( Mit einseitiger Läsion ) oder ein wenig in den Schultern, wenn bilateral.

Besiege die Hoden

Die Niederlage der Hoden ist eine der schwerwiegenden Komplikationen der epidemischen Parotitis. Es findet sich hauptsächlich bei Männern von Erwachsenen, die nicht in der Kindheit von einem Schwein gepfropft waren. Bei Kindern und Jugendlichen ist diese Form der Vapotitis weniger üblich. Typischerweise erfolgt die Ausbreitung des Virus auf dem Gewebe des Ei nach den Heildrüsen (

für 5 - 7 tag

). Dies wird von der Entstehung neuer Symptome und einer spürbaren Verschlechterung des Gesamtzustands des Patienten begleitet. In seltenen Fällen

Orchit.

oder

Epididimit.

(

Ei-Entzündung oder Anhängsel von Eiern

) Es ist die erste spezifische Manifestation der Krankheit. Mit anderen Worten, er geht nicht vor der Niederlage der Speicheldrüsen vor. In solchen Fällen verursacht die Diagnose häufig Schwierigkeiten, da Ärzte aus anderen Gründen für den entzündlichen Prozess suchen. Orchitis ist am häufigsten unilateral (

Es ist nur ein Ei betroffen

) Bilaterale Prozesse werden jedoch gefunden. Die Krankheit dauert 7 - 9 Tage, danach geht es in die Phase des Aussterbens und die Symptome beginnen mit dem Abonnieren.

Typische Symptome in der Entwicklung von Orchita bei Patienten mit Schweinefleisch

Symptom Mechanismus des Erscheinungsbildes. Merkmale mit Vapotitis.
Neue Welle von Fieber Die neue Fieberwelle ist auf massive Schäden am Virus eines neuen Stoffstücks bekannt ( Eier und sein Anhängsel ). Dies wird mit dem Umlauf im Blut von toxischen Substanzen begleitet, die das Thermoregulationszentrum nerven. Normalerweise gibt es eine neue Temperaturanstieg auf 39 bis 40 Grad. In anschließenden Tagen tritt seine allmähliche Verringerung auf. Orchitis muss in einem Krankenhaus behandelt werden, da eine Gefahr von irreversiblen Unfruchtbarkeit besteht.
Ausrüstung von Eiern Ei steigt aufgrund von entzündlichen Ödemen an. Das Virus dringt in den Stoff der Drüse ein, verursacht Entzündungen. Da sie zum Herd-Leukozyten wandern, gibt es eine Freigabe spezifischer Mediatoren. Sie erhöhen die Permeabilität von Kapillaren und tragen zum Ausgang der Flüssigkeit aus den Gefäßen im Gewebe bei. Das Ei kann in anderthalb eineinhalb erhöht - zweimal. Seine Verringerung erfolgt allmählich, da andere Symptome zurückziehen.
Midge-Hyperämie. Hyperämie ( Rötung ) Das Hodensack wird von der Flut von Blut an den betroffenen Körper und der Errichtung eines entzündlichen Ödemers erläutert. Hyperämie wird ziemlich selten beobachtet und kann mit erheblichen Überessen in der Leistengegend unbemerkt bleiben.
Schmerz in Gagha. Schmerzschmerz erscheinen aufgrund der Etablierung von entzündlicher Ödeme. Gleichzeitig besteht eine mechanische Kompression von Schmerzrezeptoren. Pakhu schmerz mit abscheulich dummer, nicht intensiv ( Da wächst das Ödem allmählich ). Sie können dem Bereich der Lende, am Fuß oder in der Region Suprapo geben. Beim Fahren oder Wasserlassen werden Schmerzen verbessert. Infolgedessen kann der Patient es abwischen.
Urinisationsstörungen Urinisationsstörungen erscheinen aufgrund der erhöhten Schmerzen reflexiv. Verringerung der Muskeln leer Die Blase erhöht den Druck und im Hodensack, Squeezing und Nervous-Rezeptoren. Der Patient kann Angst vor dem Wasserlassen ( Vor allem Kinder ), Sie gehen oft und allmählich auf die Toilette. Hanalisierungsstörungen sind ein seltenes Symptom und dauert in der Regel nicht mehr als ein paar Tage in der aktivsten Phase der Krankheit.
Priapismus (langfristige schmerzhafte Erektion) Aufgrund des Feindes des Eies sind die Rezeptoren irritiert, um die Kohlkörper des Genitalbluts zu füllen. Es gibt eine Erektion, die nicht mit externen Reizen assoziiert ist. Dieses Symptom ist extrem selten und dauert in der Regel nicht mehr als 24 - 36 Stunden ( öfter ein paar Stunden ).

Beschädigung der Bauchspeicheldrüse

Der Schaden an der Bauchspeicheldrüse in der Schaukel wird ziemlich selten beobachtet (

2 - 3% der Fälle

). Einige Forscher glauben, dass ein geringer Prozentsatz auf unzureichende Diagnose zurückzuführen ist, und

Pankreatitis

Mit der Vapotitis werden viel öfter gefunden. Seien Sie so wie möglich, diese Komplikation erfordert besondere Aufmerksamkeit, da er zu schwerwiegenden strukturellen Veränderungen in der Struktur der Drüse und den Störungen seiner Funktion führen kann. Die ersten spezifischen Anzeichen von Pankreatitis werden auf 4 - 7 Tagen der Krankheit gefeiert und folgen fast immer den Schaden an den Speicheldrüsen. Der isolierte Schaden an der Bauchspeicheldrüse, ohne andere Organe und Systeme bei Patienten mit Vapotitis zu beeinträchtigen, ist äußerst selten. Der Zustand des Patienten bei der Entwicklung der Pankreatitis verschlechtert sich spürbar. Solche Patienten werden empfohlen, um eine intensivere Behandlung eingeladen zu werden.

Symptome von Bauchspeicheldrüsenschäden bei Patienten mit epidemischer Parotitis

Symptom Mechanismus des Erscheinungsbildes. Merkmale mit Vapotitis.
Schmerzen Schmerzen erscheinen aufgrund von Gewebeödem. In der Regel, im Fall von Pankreatitis, vor dem Hintergrund der Parmotitis, ist das Ödem nicht so stark, aber das Organ selbst ist äußerst empfindlich. Schmerzen sind in Epigastry lokalisiert ( Bauchoberseite ) Und tragen Sie einen Blick. Sie können in den Rückenbereich oder den Rücken gebracht werden und erhebliche Intensität erreichen.
Fieber Der Mechanismus der neuen Turn der Temperatur bei Pankreatitis ähnelt denen mit anderen Virus-Lokalisierungen und ist mit der Reizung des Thermoregulationszentrums verbunden. Die Temperatur steigt schnell an, normalerweise nach dem Erscheinungsbild der Schmerzen. Kann 38 - 39 Grad erreichen. Hält von 3 bis 9 Tagen ( hängt von der Intensität der Behandlung ab ).
Vomot Bauchspeicheldrüse trifft einen aktiven Teil an der Verdauungsteilung. Ihr Schaden am Virus verringert die Freisetzung von Verdauungsenzymen und macht es schwierig, das Essen aufzunehmen. Dies kann in der Errungung in der Erkrankung wiederholte Erbrechenpaketen führen. Zusätzlich kann zu Beginn der Erkrankung ein einmaliges Erbrechen aufgrund der Reflexreizung der Nerven beobachtet werden. Erbrechen ist in der Regel einzeln in der frühen Krankheit. Wiederholte Episoden sprechen über massive Tissue-Niederlage und verschlechtern die Prognose. Um das Erbrechen zu verhindern und zu reduzieren, sollte die entsprechende Diät beobachtet werden, die nachstehend beschrieben wird, und die Pankreasenzyme nutzen, um die Verdauung von Lebensmitteln während der Erkrankung zu erleichtern.
Durchfall Diarrhoe wird auch aufgrund unzureichender Verdauung im Dünndarm beobachtet. Daher fallen viele Substanzen in den Darm, das schlecht verdaut ist, nicht absorbieren und eine Reizung der Schleimhaut verursachen. Reflexe, es führt zur Beteiligung des Stuhls. Durchfall wird selten beobachtet und dauert einige Tage. Das Symptom kann nur verzögert werden, wenn die sekundäre bakterielle Infektion angehängt ist oder die Entwicklung von Komplikationen ( Akkumulation von Eiter oder Nekrose der Bauchspeicheldrüse ).
Bauchmuskelspannung. Der Stress der Bauchmuskulatur ist aufgrund des Ödemens und der Reizung des Peritoneum reflexiv. Mit Palpation ist der Bauch fest, der Druck verursacht eine Amplifikation von Schmerz. Der Patient kann die Muskeln der Bauchpresse nicht willkürlich entspannen.
 

Die Hauptgefahr der Pankreatitis bei Patienten mit Schweinefleisch liegt in der möglichen irreversiblen Niederlage der Inseln von Langerhans, die produziert werden

Insulin

. In diesem Fall leidet der Patient nach der Erholung an Diabetes mellitus des ersten Typs.

Die Niederlage anderer Organe und Systeme

Die Niederlage anderer Organe und Systeme in der epidemischen Vapotitis wird selten gefunden. Dies sind hauptsächlich keine ernsthafte Bedrohung für die Patientengesundheit. Trotzdem einige klinische Formen der Krankheit (

Seröse Meningitis.

) Vielleicht ohne die rechtzeitige Behandlung, auch zu Tode. Aufgrund der Bedrohung solcher Komplikationen wird derzeit eine massive Impfung von Schweinen aus einem Schwein empfohlen.

Die Niederlage anderer Organe und Systeme in der epidemischen Parotitis

Komplikation Typische Symptome Merkmale des Verlaufs der Krankheit
OuoForit (Ovarian-Entzündung bei Frauen) Schmerzen am Boden des Bauches, Erkrankungen des Menstruationszyklus ( Amenorrhoe oder Dysmenorrhoe. ), stimmte Blutungen, Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs. Die Temperatur kann Subferbrile bleiben ( 37 - 38 Grad ), aber erhöht sich aber öfter. Der OOFORIT erfüllt öfter bei Kindern als erwachsene Frauen. Im Allgemeinen gehört er zu seltenen Parotit-Komplikationen, und im Gegensatz zu Orchita führen Männer fast nie zu Unfruchtbarkeit. Um die Diagnose zu bestätigen, ist der Ultraschall normalerweise ausreichend ( Ultraschall ).
Thydroiditis (Schilddrüsenentzündung) Erhöhung der Schilddrüse ( Schwellung im Halsbereich ), Schmerzen in der Richtung des Halses, im Kopf des Bodens und des Oberkiefers, eine Erhöhung der Halslymphknoten, eine Erhöhung der Körpertemperatur, des Schütts, Kopfschmerzen, Schwäche, Schwitzen, Erhöhung der Herzfrequenz . Thyroidit als Komplikation der Vapotitis ist selten, kann aber zu sehr schwerwiegenden Folgen führen. Insbesondere besteht die Möglichkeit, einen Autoimmunprozess zu entwickeln. In solchen Fällen kann der Patient nach der Erholung die Insuffizienz von Schilddrüsenhormonen erleiden. Der Doktor des Endokrinologen zieht zur Behandlung von Thydroiditis an.
Meningitis und Meningoencephalitis (Entzündung von Gehirnschalen und Gehirn selbst) Akuter Start, Erhöhen der Körpertemperatur bis 39 - 40 Grad, starke Kopfschmerzen, Erbrechen der zentralen Genese ( ohne vorhergehende Übelkeit. ). MeningKeal-Syndrom: Die Steifigkeit der Okphitalmuskulatur, das Symptom von Kerniga und das Symptom des Brudrendinsky ( Ober- und Nischny. ), Symptom von Waldland ( in Kindern ). Darüber hinaus gibt es charakteristische Änderungen in der Analyse des Wirbelsäulenfluids: Die Flüssigkeit strömt unter dem Druck, der Proteingehalt beträgt bis zu 2,5 g / l, die Zytose von bis zu 1000 Zellen in 1 ul, Chloride und Glucose ist normal. Mit der Niederlage des Gehirnstoffs selbst ( Enzephalitis. ) Es gibt Lethargie, Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Lähmungen und Paresa. Serische Meningitis entwickelt sich für 4 - 7 Tage nach den Läsionen der Speicheldrüsen, seltener - gleichzeitig mit ihm. Trotz der Tatsache, dass sich der Verlauf der Erkrankung bei der Entwicklung von Meningitis stark verschlechtert, ist die Prognose in der Regel günstig. Die Behandlung erfolgt nur in stationären Bedingungen und dauert mindestens 2 - 3 Wochen. Das MeningKeal-Syndrom mit der richtigen Behandlung verschwindet am 10. bis 12. Tag der Krankheit. Letzteres kehrt zu den Normindikatoren der Wirbelsäulenflüssigkeit zurück ( 1,5 - 2 Monate ).
Prostatitis (Entzündung der Prostata-Drüse) Fieber, Schüttelfrost, schnelles und schmerzhaftes Wasserlassen, Schwäche, Kopfschmerzen, Fühlen Sie sich Müdigkeit. Bei spezifischen Beschädigungen der Prostataverschiebung tritt eine starken Verschlechterung des Zustands des Patienten mit einer neuen Fieberwelle und Anzeichen von Intoxikierung auf. Die stationäre Behandlung von Patienten mit dieser Komplikation wird empfohlen. Mit angemessener Behandlung von Prostatitis ziehen sich alle Symptome als Wiederherstellung zurück ( Innerhalb von 1 - 2 Wochen ) Ohne Konsequenzen.
Labyrinthitis (Schaden an dem Hörkörper) Kopfschmerzen, Übelkeit ( Vielleicht ohne Erbrochene ), Schwindel, Störung der Koordinierung von Bewegungen, Geräusch und Klingeln in den Ohren. Verringerung der Anhörung oder im Gegenteil, der Klingeln in den Ohren kann einseitig sein. Die Labyrinthitis ist eine seltene Komplikation des Schweins. Es kann durch einen erhöhten Druck in der Region des anormalen Waschbeckens aufgrund von entzündlichen Ödemen verursacht werden, aber die Symptome sind jedoch mit einer spezifischen Läsion des Hörrichs und der vestibulären Apparatur ausgeprägter. Bei der Entwicklung von Labyrinth ist eine Konsultation des ENT-Arztes erforderlich. Die Symptome aus dem Hörkörper werden in der Regel nicht mehr als ein paar Tage beobachtet und verschwinden, wenn sie sichern lassen.
Arthritis (Läsionen der Gelenke) Das Ödem der Gelenke, Schmerzen, Steifigkeit der Bewegungen. Geschwindigkeit Arthritis wird selten entwickelt, in der Regel in 1 bis 2 Wochen nach Beginn der Krankheit. In seltenen Fällen kann die gleichzeitige Läsion großer Gelenke beobachtet werden ( Knie, Knöchel, Ellbogen, Schulter, Rascal ) und Speicheldrüsen. Diese Komplikation ist häufiger bei Männern. Die Symptome verschwinden als Erholung, lässt selten schwerwiegende Folgen. Mit mäßiger Niederlage der Gelenke ohne intensives Ödem ist die Behandlung dieser Komplikation zu Hause zulässig.
Dacryodenat (Entzündung der Tränendrüsen) Leistung des Augenlids ( öfter bilateral. ), exprimiert Ödem, Schmerz, Augenrötung, Auge Trockenheit. Diese Komplikation erfolgt ziemlich selten und erfordert dringende Ratschläge eines Augenarztes. Während der Erkrankung werden spezielle Tropfen vorgeschrieben, Feuchtigkeitsspendeln und Füttern der Schleimhaut. Die Prognose ist in der Regel günstig. Extrem selten Dacryo Adenate kann den Gangabszess wieder komplizieren.
Mastitis (Entzündung der Brustdrüsen) Die Krankheit zeichnet sich durch Fieber, Schmerzen und Abdichten der Brustdrüsen aus. Selten beobachtete eine kleine Menge getrennt ( Schleim oder seltener, Muschi ). Mastitis entwickelt sich hauptsächlich bei Mädchen und Frauen, aber Männer haben auch das Erscheinungsbild dieser Komplikation, auch nicht ausgeschlossen. Der Gesamtzustand des Patienten leidet ein wenig. Die Symptome sind kurz und ziehen sich schnell vor dem Hintergrund der Behandlung zurück.

In welcher Zeit des Patienten ist es gefährlich für andere (infektiös)?

Die Unendlichkeit des Patienten mit einem Schweinefleisch ist eines der wichtigsten Kriterien im Verlauf der Krankheit. Sie ist sie, die den Zeitraum vorbestimmt, wenn der Patient im Krankenhaus oder zu Hause isoliert werden sollte. Mit epidemischer Parotitis ansteckender Periode (

Zeit, wenn der Patient ansteckend ist

) Variieren. Für eine bessere Zeitausrichtung müssen Sie alle Zeiträume des Verlaufs dieser Krankheit erfahren.

Während der epidemischen Vapotitis unterscheiden sich die folgenden Stufen:
  • Inkubationszeit;
  • Werbeperiode;
  • die Zeit der Hauptmanifestationen der Krankheit;
  • Fadendezeit;
  • Erholungszeitraum.

Inkubationszeit

Die Inkubationszeit ist ein Segment der Zeit, an dem der Virus bereits in den menschlichen Körper gefallen ist, aber die Krankheit kommt noch nicht. Mit anderen Worten, der Patient stört nichts, und er vermutet nicht, dass er krank ist. In dieser Zeit züchtet der Virus in der Schleimhaut der Atemwege und durchdringt den Blutkreislauf. In seltenen Fällen sind am Ende der Inkubationszeit des Patienten die impliziten gemeinsamen Symptome als Schwäche, erhöhte Ermüdung, Schläfrigkeit langweilig.

Epidemieparotitis Die Inkubationszeit dauert von 11 bis 23 Tagen (

Maximal beschriebene Dauer - 30 - 35 Tage

). Die Gefahr besteht darin, dass der Patient in den letzten Tagen der Inkubationszeit eine Infektionsgefahr für andere sein kann. In einigen Fällen können die Virusteilchen auch vor den ersten offensichtlichen Symptomen der Krankheit in Speichel enthalten sein.

Werbemaat

Werbemaat ist eine Zeit von unspezifischen Symptomen. Das heißt, eine Person versteht, dass er krank ist, aber es ist immer noch unmöglich, die Symptome zu diagnostizieren. Bei Patienten mit Schweinefleisch dauert die lange Zeit nicht mehr als 24 - 36 Stunden, aber es kann häufig häufig abwesend sein. Charakteristische Symptome sind Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen. Wenn der lange Zeitraum vorhanden ist, ist der Patient während der gesamten Zeit in der Infektion.

Die Zeit der Hauptmanifestationen der Krankheit

Diese Zeit ist gekennzeichnet durch das Erscheinungsbild der Symptome, die für das Schwein charakteristisch sind. Zunächst sprechen wir von Rötung der Schleimhaut des Mundes, des Hals und des Pharynx. Besonders rot im Bereich der Ausgangskanäle von Speicheldrüsen ausgedrückt. Die unangenehmen Empfindungen und Schwellung der nahe trockenen Speicheldrüsen erscheinen später etwas (

Bereich von unten und vor dem Ohr

). Der Patient ordnete weiterhin aktiv Virenpartikel von weiteren 5 - 9 Tagen nach dem Erscheinungsbild der ersten charakteristischen Symptome an. Es ist eindeutig, diese Zeit zu bestimmen, ist schwierig, da eine Erhöhung der nahe trockenen Speicheldrüsen nicht immer das erste Symptom ist. Mit einem atypischen Krankheitsverlauf kann das Virus am Anfang auf die Genitaldrüse oder die Pankreas treffen.

Zeitraum von Ugasania.

Spezifische Symptome gehen in der Regel in den Rückgang von 7 - 9 Tagen nach ihrem Erscheinungsbild. Ein längerer Strom der aktiven Phase wird unter der Niederlage mehrerer Drüsen oder verwandte Komplikationen beobachtet. Während der rationellen Zeitraum können noch einige sichtbare Symptome aufrechterhalten (

Die Schwellung der Speicheldrüsen und die charakteristische Form des Gesichts

), aber ihre Intensität fällt. In der Regel kehrt die Temperatur zu diesem Zeitpunkt auch wieder normal zurück. Der Patient in dieser Phase repräsentiert nicht mehr die Androhung der Infektion für andere und während des normalen Wohlbefindens und das Fehlen von Komplikationen kann an das Bildungs- oder Arbeitsteam zurückgegeben werden.

Zeitraum der Erholung.

Im Zeitraum der Erholung werden alle spezifischen und nichtspezifischen Symptome allmählich verschwunden. Die Behandlung ist nur in Fällen erforderlich, in denen die Komplikationen der Schweine zu schwerwiegenden gesundheitlichen Konsequenzen führten. Kein ansteckendes über das Kind kann in diesem Fall keine Rede sein. Die Immunität wurde in dieser Zeit bereits gebildet und der Patient hörte schließlich auf, um Virenpartikel zuzuteilen.

Somit dauert ein Zeitraum der Umgebungsdauer durchschnittlich 7 - 9 Tage. Es ist für eine solche Zeit, dass es empfohlen wird, Patienten zu isolieren, die mit epidemischen Vapotitis diagnostiziert werden.

In der Zeit, in der der Patient aufgeblasen ist, erfordert es besonders gründlich und aufmerksam. Die wichtigste Aufgabe besteht darin, die Verbreitung der Infektion zu verhindern. Neben dem Bettdown ist es notwendig, alle nicht spezifischen Präventionsmaßnahmen zu beobachten, die nachstehend ausführlich beschrieben werden. Im Falle eines atypischen Kurs der Krankheit (

Wenn die Diagnose spät angehoben wurde

), Pflegemerkmale sollten mit dem Arzt der Infektionskrankheit diskutiert werden.

Parotitisbehandlung.

Die Behandlung von epidemischer Vapotitis wird in den meisten Fällen zu Hause durchgeführt. Der Patient zeigt den Bettmodus aus dem Moment der Diagnose vor der Messzeit der Symptome (

1 - 2 Wochen in Abwesenheit von Komplikationen

). Die endgültige Entscheidung über die Behandlung von Patienten- und Behandlungsbedingungen nimmt nach der Untersuchung des Patienten die anwesende Arztinfektion an. Bei komplizierter Vapotitis wird der Krankenhausaufenthalt des Patienten für intensivere Behandlung empfohlen.

Um Restphänomene nach einem Schwein zu vermeiden, sind andere Spezialisten oft zusätzlich zu infektiösen Prüfern beteiligt:
  • Endokrinologe Mit Schäden an den Genitaldrüsen, Schilddrüsen oder Bauchspeicheln;
  • Neuropathologin mit der Entwicklung seröser Meningitis oder Meningoencephalitis;
  • otorhinolararyngologe ( Laura )mit der Entwicklung von Labyrinthitis;
  • Rheumatologe Mit einer gleichzeitigen ausgeprägten Läsion der Gelenke.
 

Derzeit gibt es keine wirksame Behandlung, die gegen das Virus - Pairotitis-Ereibermittel gerichtet ist. In dieser Hinsicht liegt der Schwerpunkt auf symptomatische Behandlung, um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern und das Leiden des Patienten zu reduzieren. Mit einem günstigen Kurs und nur die Speicheldrüsen besiegen, dauert die Behandlung etwa 2 Wochen.

Im Allgemeinen kann die Behandlung von Dämpfen in mehrere Richtungen unterteilt werden:
  • Übereinstimmung mit dem Regime und Pflege des Patienten;
  • Einhaltung der Ernährung;
  • Medizinische Behandlung ( kann mit der Entwicklung von Komplikationen stark variieren ).

Compliance und Patientenversorgung

Im Verlauf der Behandlung wird das Bettregime auch mit unkomplizierten Dampfformen empfohlen. Es muss ungefähr 10 Tage beobachtet werden - ab dem Moment der Diagnose vor dem Verschwinden akuter Symptome. Bei Bedarf kann dieser Zeitraum durch den anwendenden Arzt gemäß den einzelnen Indikationen erhöht werden. Der Patient sollte körperliche und emotionale Lasten vermeiden und vermeiden

Vorkühlung

. Statistisch in Menschen, die nicht in der akuten Krankheitsphase des Bettsystems entsprechen, werden verschiedene Komplikationen mehrmals mehrmals beobachtet (

Dies gilt insbesondere für die Orchita bei Männern

).

Die Pflege des Patienten umfasst Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Krankheit. Es ist ratsam, Masken oder Gaze-Bandagen zu verwenden, um eine Infektion zu verhindern. Für den Patienten während der ansteckenden Periode ist es strengstens verboten, unbesuchten Menschen zuzulassen.

Einhaltung der Ernährung.

Die Ernährung mit einer Vapotitis wird hauptsächlich beobachtet, um die Entwicklung der Pankreatitis zu vermeiden. Dazu ist es notwendig, ein paar einfache Prinzipien in der Ernährung zu beobachten. Sie beziehen sich auf die Standard-Diätnummer 5 von Pevznera.

Ernährung zur Verhinderung der Pankreatitis beinhaltet die Einhaltung der folgenden Prinzipien:
  • Begrenzte kalorienische Ernährung ( nicht mehr als 2600 kcal );
  • Schnelle Stromversorgung ( 4 - 5 Mal am Tag in kleinen Portionen );
  • Verbrauch von 1,5 - 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.
 

Um diese Bedingungen zu erfüllen, wird der Schwerpunkt auf leicht verdaulichem Essen gelegt. Somit braucht der Körper keine große Anzahl von Pankreasenzymen, und das Risiko seiner Läsion wird erheblich reduziert. Die Liste der Produkte, die zulässig sind, sind begrenzt oder ist verboten, indem eine Diätnummer 5 in der Tabelle angegeben ist.

Verbrauch verschiedener Produkte innerhalb der Diätnummer 5 von Pevznera

Erlaubte Produkte Produkte, deren Verbrauch begrenzt sein sollte Verbotene Produkte
  • fettarmes gekochtes Fleisch ( Rindfleisch, Kalbfleisch, Huhn, Kaninchen );
  • Frischer gekochter fettarmer Fisch ( Okun, Sudak. );
  • Gemüse und Früchte in der frischen Form;
  • nicht fette Suppen;
  • Süßwaren und Honig;
  • Brei und Teigwaren;
  • Nicht fette Milchprodukte.
  • Buttercreme - nicht mehr als 60 g;
  • Eier in Form von Omelett 2 - 3 mal pro Woche;
  • Würste;
  • Fischkaviar;
  • Tomatenpaste;
  • Käse.
  • scharfe Gewürze;
  • Alkohol;
  • Bohnen ( Soja, Erbsen, Bohnen );
  • Frisches Brot;
  • Schokolade;
  • Dosen;
  • Fettfleisch;
  • Gebratene Gerichte und geräucherte Atemzüge;
  • Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen.
 

Dieselben Diätprinzipien werden bei der Entwicklung der Pankreatitis beobachtet. Eine detailliertere Ernährung kann individuell mit dem behandelnden Arzt erstellt werden.

Medicia-Behandlung

Wie oben erwähnt, ist die Medikamentenbehandlung mit epidemischer Vapotitis symptomatisch und zielt darauf ab, die Manifestationen der Krankheit zu beseitigen. Normalerweise verhindert der rechtzeitige Beginn einer solchen Behandlung die Entwicklung von Komplikationen und Restphänomene nach der Erkrankung. Schwere Formen, die Komplikationen auch gegen den Hintergrund der Behandlung geben, können nur bei Menschen beobachtet werden, die nicht in der Kindheit gepfropft wurden. Bei Menschen mit einer bestimmten Immunität gegen die Vapotitis ist die Prognose in der überwältigenden Mehrheit der Fälle günstig. Wichtiger Zustand ist die schnelle Diagnose und der Beginn der Medikamentenbehandlung. Parotitis kann aufgrund des hohen Komplikationsrisikos nicht unabhängig behandelt werden. Es ist auch unmöglich, Wärmekompressen auf den gesalzenen Bereiche - Speicheldrüsen oder Hoden - während der Erhöhung des Ödemens zu verwenden. Dies stärkt die Schwellung und verschlimmern den Verlauf der Krankheit. In der Behandlung von Schweinen verwendeten Arzneimittelgruppen sind in der Tabelle gezeigt.

Gruppen von Zubereitungen zur Behandlung von Epidemie-Vapotitis

Gruppe von Drogen Vertreter Wirkmechanismus Richtlinien zur Verwendung.
Nicht-steroidale entzündungshemmende Mittel IBUFEN, IBUPROFEN, DICLOFENAC, ASPIRIN, PYROLICS, KETOPROFEN. Die Zubereitungen dieser Serie klopfen effektiv eine hohe Temperatur ab und schwächen Entzündungen. Diese Medikamente bilden die Behandlungsgrundlage bei unkompliziertem Dampf. Der Termin erfolgt vom anwendenden Arzt auf der Grundlage des Zeitalters des Patienten und der Intensität des entzündlichen Prozesses.
Corticosteroid-Medikamente. Dexamethason, Methylprednisolon, Prednison. Diese Medikamente haben einen viel stärkeren entzündungshemmenden Effekt. Ein Nebeneffekt ist die Unterdrückung des Immunsystems. Mit schweren Komplikationen für schnelle Entzündungen verwendet ( Mit Orchitis ). Dosierungs- und Erholungsmodus von Kortikosteroiden sind notwendigerweise mit dem aufwendigen Arzt aufeinander abgestimmt.
Desensibilisierungsmedikamente. Supastin, Tavagil, Erius. Diese Medikamente kämpfen auch mit einem intensiven Entzündungsverfahren und reduzieren die Reaktivität des Immunsystems. Während der gesamten scharfen Periode parallel zu anderen Medikamenten zugeordnet.
Analgetika ( Anästhetika ) Analgien, Baratgin, Pentgin. Die Vorbereitungen dieser Gruppe kämpfen mit einem schweren Schmerzsyndrom, wenn es einen Patienten gibt. Diese Medikamente werden weit von allen Fällen aufgetragen. Die Entfernung des Schmerzsyndroms ist in der Regel mit Pankreatitis, Orchitis und Meningitis erforderlich.
Pankreasenzympräparate. Festal, Pankreatin, Mezim. Zur Verbesserung der Verdauung und der normalen Lebensmittelabsorption beitragen. Sind die Analoga von natürlichen Pankreasenzymen. Nur mit der Entwicklung der Pankreatitis mit ausgeprägten Symptomen aus dem Kopf des Gastrointestinaltrakts ( Magen-Darmtrakt ): Erbrechen, Durchfall.
 

Andere Arzneimittelgruppen werden seltener verwendet. Sie werden vorgeworfen, auf deren Grundlage der Autorität oder des Systems betroffen sind. Die Wahl der Drogen und ihre Dosierungen sollten nur nach einer sorgfältigen Untersuchung des Patienten den behandelnden Arzt durchführen. Viele, die bei der Behandlung von Dämpfen verwendet werden, haben Nebenwirkungen und können den Kurs der Krankheit mit einem falschen Empfang verschlimmern.

Neben der Arzneimitteltherapie kann die Bestrahlung der Speicheldrüsen gezeigt werden, Punktion des Rückenmarks oder Kälte auf dem Bauch in der Bauchspeicheldrüseprojektion. Diese Maßnahmen tragen zur schnellen Erholung bei und verbessern den Gesamtzustand des Patienten.

Folgen von Parotitis

Trotz der Tatsache, dass mit der Erfindung und der Einführung eines Impfstoffs von der epidemischen Vapotitis Todesfälle äußerst selten sind, ist diese Infektion immer noch mit der Kategorie gefährlicher Krankheiten verbunden. Es ist hauptsächlich auf eine Anzahl von Komplikationen und Restphänomen zurückzuführen, die nach übertragenen Schweinen beobachtet werden können. Sie sind ziemlich selten, aber in einigen Fällen können sie irreversible Folgen beinhalten und sogar Behinderung verursachen.

Epidemische Paragitis mit zeitnaher Erkennung und ordnungsgemäßer Behandlung hat in den meisten Fällen einen leichten Kurs und führt nicht zu Komplikationen. Mit einer Abnahme der Schutzkräfte des Körpers oder in Gegenwart von begleitenden Erkrankungen der Organe und -systeme, die Ziele für das Erregung von Epidemie-Vapotitis sind, können die oben beschriebenen Komplikationen das Erscheinungsbild der oben beschriebenen Komplikationen sein. Nach einigen von ihnen können es ernsthafte Restphänomene geben, die während des gesamten Lebens über sich selbst gemacht werden.

Die restlichen Phänomene nach der übertragenen Parotitis umfassen:
  • Unfruchtbarkeit;
  • Taubheit;
  • Diabetes mellitus;
  • trockenes Augen-Syndrom;
  • Sensitivitätsstörungen.

Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit als Restphänomen, nachdem das Schwein hauptsächlich bei Männern gefunden wird. Zunächst gilt dies für diejenigen, die in der Kindheit nicht instilliert wurden und keine bestimmte Immunität aufweist. Für solche Menschen im Erwachsenenalter ist das Risiko der Entwicklung von Orchitis- oder Epididimitis mit einer irreversiblen Läsion der Genitaldrüsen hoch. Bei Frauen wird Unfruchtbarkeit aufgrund des OOFORITE auf dem Hintergrund des Schweins sehr selten beobachtet. Aufgrund der Bedrohung eines bestimmten restlichen Phänomens aller Patienten mit Parotitis mit Anzeichen von Läsionen von Eiern und Eierstöcken ist es notwendig, im Krankenhaus unter der wachsamen Überwachung von Spezialisten zu behandeln.

Taubheit

Taubheit kann sich aufgrund der Läsion des auditorischen Nervs oder des Innenohrs entwickeln (

Die Folge der übertragenen Labyrinthitis

). Hörverlust in laufenden Fällen ist irreversibel. Solche Komplikationen sind jedoch äußerst selten, und das Standarddiagramm der Infektionsbehandlung verhindert typischerweise Taubheit, selbst mit offensichtlichen Anzeichen von Schäden an der Anhörung der Anhörung.

Diabetes mellitus

Aufgrund des massiven Entzündungsprozesses auf Bauchspeicheldaume kann es beschädigte Inseln von Langerhans geben. Dies sind Abschnitte von Zellen in Drübten, die Hormoninsulin erzeugen. Es ist notwendig, den Glukosegrad im Blut und seine Ablagerung in Zellen als Energiebestand zu reduzieren. Wenn die Vapotitis durch scharfe Pankreatitis kompliziert wurde, erscheint das Risiko von irreversiblen Verstößen in der Bildung von Insulin. Zellen, die diesen Hormonstempel erzeugen, was zu seinem Mangel führt. Ein solcher Mechanismus zum Erhöhen des Blutzuckers ist charakteristisch für die Diabetes des ersten Typs. Trotz der Rarität dieses restlichen Phänomens beziehen sich Ärzte auf ihre rechtzeitige Diagnose mit großer Aufmerksamkeit. Die Übersehen der Zeit oder der Behandlungsfehler kann dazu führen, dass der Patient an einem Mangel an Insulin leiden wird. Im Falle eines Wachstums im Blutglukosepegel bei Patienten mit Parotitis muss die Beratung des Endokrinologen konsultiert werden.

Sukho Eye-Syndrom.

Das Trockenauge-Syndrom kann einige Zeit nach der Übertragung der Dacryojaenitis beobachtet werden. Die Entzündung der Tränendrüsen wird von einer Abnahme der Zuteilung ihrer Sekretion und der Unterbrechung des Auges begleitet. Dies führt zu einem schnellen Trocknen der Schleimhaut, konstante Abflüsse in den Augen und Beschwerden. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie sich auf den Augenarzt beziehen. In der Regel sind diese Verstöße umkehrbar und bleiben mehrere Wochen bestehen (

Seltene Monate

) Nach der erlittenten Infektion.

Empfindlichkeitsstörungen.

Sensitivitätsstörungen sind das Ergebnis übertragener seröser Meningitis oder Meningoencephalitis. Mit diesen Komplikationen von Schweinen, Muscheln und Kopfgewebe sind betroffen (

Zu Recht Rinal

) Gehirn. Direkt im Verlauf der Erkrankung kann es träge aktuelle Lähmungen und Parese geben. Die Sensibilität in schweren Formen wird lang restauriert, was die Restphänomene danach erklärt, es scheint völlige Erholung zu sein. In der Regel wird die Empfindlichkeit nach einiger Zeit immer noch wiederhergestellt (

Monate, Jahre

). Die Lebensdauer der Erhaltung dieser Restphänomene wird äußerst selten beobachtet.

Paragitisprävention.

Parotitisprophylaxe beinhaltet spezielle und nicht spezifische Maßnahmen. Ihr ultimatives Ziel ist es, die Inzidenz von Schweinefleisch im Allgemeinen sowie die Verhinderung schwerer Formen der Krankheit zu reduzieren.

Nicht spezifische Dampfprävention beinhaltet folgende Maßnahmen:
  • Isolierung der Erkrankung von Krankheit. Die Isolation wird hauptsächlich zu Hause erzeugt, wo der Patient die notwendige Behandlung erhält. Der Krankenhausaufenthalt wird nicht daran gehindert, den Patienten nicht zu isolieren, sondern für eine intensivere Behandlung bei Komplikationen. In Anbetracht dessen, dass das Schwein häufig bei Kindern häufig ist, umfasst diese Maßnahme eine Befreiung von Schulsitzungen oder von einem Kindergartenbesuch für eine Weile, während das Kind für andere gefährlich ist. Die Isolierung wird in einer scharfen Periode durchgeführt. Der Patient wird als erfolglos angesehen, ab 9 Tagen der akuten Phase. Nicht geimpfte Kinder in Kontakt mit Patienten werden für einen Zeitraum von 11 bis 21 Tagen toleriert ( Nach Ermessen des Arztes des Epidemiologen oder Infektionsangestells, der den Fokus der Infektion liquidiert ).
  • Die Räumlichkeiten tragen, in der er krank war. In Anbetracht der Infektion mit Lufttröpfchen hilft die Belüftung, seine Wahrscheinlichkeit zu reduzieren. Zu Hause ist es mehrmals am Tag, den Raum, in dem der Patient ständig gelegen ist, ausreichend.
  • Desinfektion von Objekten, mit denen sich mit dem Patienten in Verbindung setzen. Wenn wir über den Fall einer Krankheit mit einer Angst vor dem Kindergarten sprechen, ist es notwendig, Spielzeug und andere Gegenstände im Spielraum zu desinfizieren. Ausreichend gilt als eine einzige Behandlung mit medizinischem Alkohol oder chlorhaltigen Desinfektionsmitteln. In mikroskopischen Speicheltropfen auf Artikeln kann die Menge an Viruspartikeln erhalten bleiben, ausreicht, um inefizidern zu können. Desinfektion wird eine solche Infektion ausschließen. Zu Hause ist es notwendig, die Gerichte regelmäßig zu desinfizieren, von denen er den Patienten isst, und andere Gegenstände, auf denen Speichelabfälle erhalten werden können.
  • Tragen von Schutzmasken. Zuverlässiger Schutz vor Infektion trägt einen Patienten mit einer speziellen Schutzmaske oder einer Marelvary-Verband ( Marla ist mehrmals gefaltet ). Tropfen Speichel mit einem Virus verzögern sich auf den Stoff und fallen nicht auf die Schleimhaut. Theoretisch bleibt die Möglichkeit der Infektion durch das Augon-Bindehalität, aber solche Fälle sind extrem selten.
  • Stärkung der unspezifischen Immunität. Die Stärkung der nichtspezifischen Immunität beinhaltet einen begrenzten Alkoholkonsum, die Raucherabrichtungen und regelmäßige Wanderungen im Freien. Es ist auch notwendig, Hypothermie zu vermeiden. Eine wichtige Komponente bei der Stärkung der Immunität ist die richtige Ernährung. Es sollte sowohl Pflanzen- als auch tierische Lebensmittel mit einer ausreichenden Menge an Vitaminen einschließen. Ausgewogene Ernährung, die zur Stärkung der Immunität notwendig ist, sollte nicht mit einer speziellen Ernährung für Patienten verwechselt werden, die bereits krank sind.
 

Spezifische Schatzprävention beinhaltet eine große Kinderimpfung. Im Moment wird es in vielen Ländern der Welt in obligatorisch durchgeführt, um Epidemien zu verhindern. Das Erscheinungsbild und die weit verbreitete Verwendung eines Schwein-Impfstoffs ermöglichte es, die Inzidenz von mehr als 50 Mal zu reduzieren.

Arten von Parotitis-Impfstoffen

Es gibt verschiedene Arten von Impfstoffen von der epidemischen Vapotitis. Sie unterscheiden sich in den Methoden zur Erlangung, Nutzungsmethoden und Effizienz der Immunabwehr. Jeder der Impfstoffe hat mehrere Vorteile und Nachteile.

Es gibt folgende Arten von Schweinimpfstoffen:
  • Inaktivierter Impfstoff. . Inaktivierte Impfstoffe, die einige getötete Virusteilchen enthalten. Die Inaktivierung erfolgt durch ultraviolett oder ein Einfluss von Chemikalien. In diesem Fall sollten die Auswirkungen chemischer Desinfektionsmittel moderat und strahlend dosiert sein. Das Virus muss die Pathogenität vollständig verlieren ( Fähigkeit, eine Krankheit zu verursachen ), aber pflegen Sie Ihre Struktur. Das Immunsystem als Reaktion auf den Eintritt von Strukturproteinen erzeugt die notwendige Reihe von Antikörpern, die den Patientenschutz bereitstellen. Impfung inaktivierter Viruspartikel ist aus der Sicht von Komplikationen oder nachteiligen Reaktionen sicher. Der Nachteil dieser Art von Impfstoff ist relativ niedrige Immunogenität. Mit anderen Worten, die Wahrscheinlichkeit, dass die Bildung einer zuverlässigen Immunität gegen die Erkrankung gegen die Erkrankung gegen die Verwendung von Live-Impfstoffen niedriger ist.
  • Live gedämpft ( geschwächt ) Impfstoff. . Live-Impfstoff wird als diese Medikamente genannt, die lebhaft geschwächte virale Partikel enthalten. Die gewöhnliche Belastung der Schweine des Schweins wird in Laborbedingungen auf Ernährungsumgebungen ausgeschieden. Mit wiederholten Kulturorten wird die Pathogenität von Mikroorganismen reduziert. Mit anderen Worten, das Virus im Labor darf nicht vollständig wachsen und multiplizieren. Infolgedessen erhalten sie eine Belastung, die, das, den menschlichen Körper schlagen, keine schwere Erkrankung verursachen wird. Der Patient wird grundsätzlich mit epidemischer Paragitis in asymptomatischer Form ohne die Gefahr der Entwicklung von Komplikationen zusammenlaufen. Da die Einführung eines lebenden Impfstoffs die Integrität der Viruspartikel bewahrt, ist die vom Körper erfasste Immunität sehr zuverlässig. Ein Minus lebender schwacher Impfstoffe ist ein höheres Risiko für allergische Reaktionen und andere Nebenwirkungen nach der Impfung.
  • Kombinierter Impfstoff . Kombiniert sind Impfstoffe, die Antigene von zwei oder mehr verschiedenen Mikroorganismen enthalten. Insbesondere wird der Parotitis-Impfstoff oft in einer Flasche mit Masern und Rubella-Impfstoff hergestellt. Mit der Einführung solcher Medikamente in einen gesunden Kindern, erzeugt das Immunsystem Antikörper gegen jeden dieser Infektionen. In Anbetracht einer großen Anzahl von Krankheiten, von denen Kinder in unseren Tagen die Kombination mehrerer Impfstoffe innerhalb eines Arzneimittels den Impfprozess erheblich erleichtert. Die meisten Länder der Impfung von der epidemischen Parotitis bevorzugen genau miteinander kombinierten Drogen.

Der Wirkungsmechanismus des Impfstoffs

Unabhängig davon, welche Art von Impfstoff angewendet wurde, erkennt der Körper des Kindes Antigene und erzeugt gegen sie die entsprechenden Antikörper. Insbesondere mit Vapotitis werden diese Antikörper im gesamten Leben im Blut zirkulieren. Für die Zuverlässigkeit der Immunitätsbildung in vielen Ländern wird der Reporkination bereitgestellt. Dies ist die sekundäre Einführung des Impfstoffs ein paar Jahre nach dem ersten. In der Regel ist es in der Regel genau bei Verwendung von kombinierten Medikamenten erforderlich.

Termine der Impfung.

Es gibt keinen einzelnen universellen Standard für die Verabreichung eines anti-optischen Impfstoffs. Viele Länder mit Kombinationsvakel-Masern - Volatitis - Rubella, Impfstoffe zweimal - bei 12 Monaten und 6 oder 7 Jahren. Im nationalen Impfkalender für jedes Land kann jedoch die Zeit etwas variiert werden. Das Medikament wird in den Klingenbereich oder in den Bereich des Deltoidenmuskels eingeführt (

Mittlere oder obere ein Drittel der Schulter

) subkutan in einem Volumen von 0,5 ml.

Wenn das Kind nicht in der Kindheit geimpft wurde (

Im Falle der Fütterung von Eltern von der Impfung

), kann die Impfung im Erwachsenenalter durchgeführt werden. Dies erfolgt auf Antrag des Patienten selbst oder durch epidemiologische Indikationen (

direkt an der Epidemie des Schweins

). Die Not-Immunoprophyloxe wird nach individuellen Zeugnis durchgeführt, wenn eine Person mit einer Person in Kontakt hat, offensichtlich krankes Schweinefleisch, und hat eine hohe Infektionsgefahr erfahren. In solchen Fällen ist die dringende Impfung spätestens 72 Stunden nach dem ersten Kontakt möglich (

vorzugsweise am ersten Tag

). Dann hat der Körper Zeit, Antikörper zu entwickeln, und die Krankheit wird ohne Komplikationen in eine leichte Form passieren.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Situationen, in denen Impfungsfristen unter medizinischem Zeugnis geändert werden können, auch wenn Eltern das Verfahren nicht abgelehnt haben.

Die Impfung kann aus folgenden Gründen verschoben werden:
  • akute Infektionskrankheiten in den letzten 1 - 2 Monaten vor der Impfung;
  • Verschärfung chronischer Krankheiten;
  • Malnutrice ( Unzureichende oder unausgeglichene Ernährung, die zur Erschöpfung des Kindes führte );
  • Empfang von Corticosteroid-Medikamenten in den letzten 1 - 2 Monaten vor der Impfung;
  • Erkrankungen des hämatopoetischen Systems;
  • Andere pathologische Bedingungen, die von der Schwächung der Immunität begleitet werden.
 

In den obigen Fällen wird es in einem Grad oder einer anderen Abschwächung der Immunität beobachtet. Infolgedessen kann der Körper nicht angemessen auf die Einführung von viralen Antigenen reagieren und erzeugt keine ausreichende Anzahl von Antikörpern. Das Ergebnis kann unzuverlässiger und kurzfristiger Schutz gegen Infektion in der Zukunft sein. Darüber hinaus nimmt das Risiko der Entwicklung von Komplikationen und Nebenwirkungen aus der Einführung des Impfstoffs stark zu.

Nebenwirkungen und Komplikationen nach Impfstoff

Wie oben erwähnt, werden sie zur Impfung gegen Epidemie-Vapotitis hauptsächlich eingesetzt, eine lebhafte geschwächte Viruskultur. Infolgedessen besteht das Risiko, Nebenwirkungen und Komplikationen zu entwickeln. Die Nebenwirkungen umfassen lokale nichtspezifische Reaktionen des Körpers für die Einführung des Impfstoffs. Komplikationen implizieren auch das Erscheinungsbild der Symptome, die für die Krankheit charakteristisch sind, aus der der Impfstoff injiziert wurde.

Im Falle eines anti-optischen Impfstoffs können die folgenden Nebenwirkungen und Komplikationen auftreten:
  • Rötung und Schmerz in der Injektionsstelle. Am häufigsten sind sie auf die unzureichende Reaktion des Körpers auf dem Impfstoff zurückzuführen. Wenn eine ausreichende Menge an Antikörper im Blut ( Nach der ersten Impfung oder nach der Leidemesser ), dann werden sie sich aktiv mit dem Virus umgehen, wenn die lokale Verwaltung der neuesten lokalen Verabreichung ist.
  • Allergische Reaktionen. Es ist selten genug und kann nicht nur durch die Belastung des Virus verursacht werden, sondern auch von anderen Komponenten des Arzneimittels. Allergische Phänomene ( Juckreiz, Urtikarien. ) Wahr selbst true selbst für mehrere Tage. Erfolgt extrem selten eine schwere systemische allergische Reaktion - anaphylaktischer Schock. Es erfordert Wiederbelebungsaktivitäten aufgrund eines scharfen Tropfens des Blutdrucks, der Kreislaufstörungen und eines möglichen Atemwegs.
  • Subferbrile-Temperatur. Die Temperatur im Bereich von 37 - 38 Grad kann innerhalb von 5 bis 7 Tagen nach der Impfung aufrechterhalten werden. Mit einem längeren Fieber oder einer höheren Temperatur ist es wünschenswert, einer Umfrage von einem Arzt zu unterziehen, um andere Gründe auszuschließen.
  • Ödem und Rötung der Schleimhaut des Hals. Phänomene, die katarralen Angina ähneln, können aufgrund der Fülle von Lymphgewebe in Mandeln auftreten. Dieser Stoff reagiert mit Entzündungen der Einführung des Impfstoffs. Die Symptome können 5 - 12 Tage aufrechterhalten, aber fast niemals in schwere Hochtemperaturangina und die Bildung von Plaque auf Mandeln führen.
  • Erhöhen Sie die Lackspeicheldrüsen. Dieses Symptom kann nicht mehr auf Nebenwirkungen zurückzuführen, sondern um Impfkomplikationen. Das in der Zubereitung enthaltene Virus ist am empfindlichsten für die Gewebe der Speicheldrüsen. Daher legt ihre Erhöhung darauf hin, dass der Körper auch nicht mit einem geschwächten Virusstamm nicht bewusst ist. Andererseits führt diese Belastung nicht zu einer langfristigen Temperaturanstieg oder Komplikationen von anderen Organen. In den meisten Fällen verschwinden die Schwellung in wenigen Tagen unabhängig. Der Hauptgrund gilt als die Schwächung der Immunität, die den Virus nicht überwinden darf. Dies deutet darauf hin, dass die Kontraindikationen vor der Impfung vorhanden waren, die den Arzt nicht berücksichtigt haben oder nicht bemerkte. Die Einführung des Arzneimittels wurde vorzugsweise übertragen. Wenn nach der Einführung des Impfstoffs die Schwellung der Bewährungsdrüsen erscheint, ist es wünschenswert, einen Arzt zu sehen.
  • Seröse Meningitis. Serische Meningitis nach der Einführung des Impfstoffs ist äußerst selten. Er schlägt vor, dass der Patient Gegenstand gegen Impfung und Immunität zum Zeitpunkt des Treffens mit dem Virus hatte, war sehr geschwächt. In seltenen Fällen gibt es eine Verletzung der Impfregeln mit medizinischem Personal. Das Risiko, schwere Komplikationen zu entwickeln, steigt mit der Einführung von übermäßigem Impfstoff ( Mehr als 0,5 ml ). Darüber hinaus enthalten eine Anzahl von Medikamenten auch in einer Standarddosis eine größere Menge an viralen Partikeln. Mit dem Erscheinungsbild von Meningeal-Symptomen ist es notwendig, dringend eine qualifizierte medizinische Versorgung zu beantragen.
 

Angesichts der großen Anzahl möglicher Nebenwirkungen und Komplikationen lehnen viele Eltern in den letzten Jahren die Impfung ab. Es sollte jedoch verstanden werden, dass in unVakzinierten Menschen die Wahrscheinlichkeit, dass er schwere Parotitis-Komplikationen im Falle einer Infektion erheblich höher ist, deutlich höher ist. Darüber hinaus repräsentieren solche Kinder aus epidemiologischer Sicht eine gewisse Gefahr für andere, da sie die Lichtform des Schweins infizieren und eine Infektion seit einiger Zeit verteilen können. Als Ergebnis, wer (

Weltgesundheitsorganisation

) Es empfiehlt dringend eine große Impfung der Bevölkerung. Es sei darauf hingewiesen, dass mit aufmerksamen Beziehungen und der entsprechenden Sorgfalt keine der Nebenwirkungen ernsthaft der Gesundheit des Kindes führen wird.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ist es möglich, einen VPAPOTITE erneut zu erhalten?

In der Regel leiden Menschen, die in der Kindheit mit epidemischer Parotitis gelitten haben, nicht krank. Dies wird durch den Mechanismus einer Immunantwort auf Infektion erläutert. Fälle von Neuinfektionen wurden jedoch in der Literatur beschrieben. Es wird angenommen, dass die Wahrscheinlichkeit der Wiedererkrankung nicht mehr als 2% beträgt (

Von einigen Autoren weniger als 0,5%

). Dies fand das System der Impfung von Kindern aus einem Schwein. Für ein tieferes Verständnis des Problems ist es notwendig, sich im Mechanismus für die Bildung spezifischer Immunität mit detaillierter umzugehen.

Speziell wird als Immunität bezeichnet, die vom Körper gegen eine bestimmte Art von Mikroben hergestellt wird. Es erscheint beim Kontaktieren von mikrobiellen Antigenen (

Typische Proteine ​​für diese mikrobe

) mit speziellen Zellen in Geweben - Makrophagen. Makrophagen absorbieren nicht nur den außerirdischen Organismus und versuchen, es zu neutralisieren, sondern starten auch eine komplexe Kette von Zellreaktionen, die darauf abzielen, eine Immunantwort zu bilden. Infolgedessen erscheinen besondere Substanzen in den Blutantikörpern des Patienten, die darauf abzielen, eine bestimmte Art von Mikroben zu zerstören. Eine spezifische Immunität wird in wenigen Wochen oder Monaten nach der ersten Episode der Krankheit gebildet. Die Schutzdauer hängt davon ab, wie lange das Blut des Patienten Antikörper zirkuliert. Bei unterschiedlichen Infektionskrankheiten ist dieser Zeitraum anders.

Mit einer epidemischen Vapotitis des Antikörpers zirkulieren der Antikörper weiterhin im Blut fast alles Leben. Daher wird es mit dem sekundären Eingang des Virus an der Schleimhaut schnell identifiziert und zerstört, und die Krankheit entwickelt sich nicht. Die Bildung von Antikörpern gegen ein Schwein mit einem Impfstoff künstlich provozieren. Eine gepfropfte Person hat fast die gleiche Immunität wie eine Person, die einen Dampf erlitten hat.

Dieser Mechanismus lässt jedoch keinen hundertprozentigen Schutz. Dies gilt sowohl für Personen, die von Vapotitis- und Pfropfkindern gefallen sind. Die Umentwicklung der Infektion wird durch die Tatsache erklärt, dass im Blut aufhören, Antikörper gegen den ursächlichen Infektionsmittel zu zirkulieren. Es macht den Körper verletzlich.

Die Gründe für die Neuinfektion, das Schweinefleisch kann sein:
  • Langer direkter Kontakt mit Patienten. Infolgedessen tritt eine große Anzahl von Mikroben an der Schleimhaut der Atemwege auf, und im Blut kann sich im Blut einfach nicht genügend Antikörper haben, um alle viralen Partikel sofort zu neutralisieren. Dann leidet eine Person eine schwache Form der Krankheit.
  • Nicht-Qualität-Impfstoff. Ein schwacher Impfstoff oder ein abgelaufener Impfstoff kann unzuverlässige Immunität verursachen. Dann dauert die spezifische Verteidigung nur wenige Jahre. Eine Person wird denken, dass er preistabel sein wird. Dies kann zu schweren Formen der Krankheit im Erwachsenenalter führen.
  • Massive Bluttransfusionen oder Knochenmarkentransplantation. Die blutzirkulierenden Antikörper können als Ergebnis der massiven Bluttransfusion vom Körper entfernt werden. Die Transplantation des gleichen Knochenmarks betrifft das gesamte Hämatopoetikum. In ähnlicher Weise kann eine Person in schweren blutbildenden Krankheiten eine bestimmte Immunität verlieren.
  • Impfung in Gegenwart von Kontraindikationen. Die Impfung wird nicht empfohlen, in Anwesenheit von Infektionen in der akuten Phase im Körper ausgeführt zu werden. Zum Beispiel kann bei erhöhten Temperaturen am Tag der Impfung das Verfahren vor der Erholung verschoben werden. Tatsache ist, dass Krankheiten in der akuten Phase die Reaktivität des Immunsystems beeinflussen. Infolge dieses Einflusses ist die Immunantwort unzureichend, und die Verteidigung in der Zukunft ist unzuverlässig.
 

Trotzdem sind Fälle von Neuinfektionen, die Führung, äußerst selten. Normalerweise gehört diese Krankheit zu der Kategorie der Infektionen, die nur einmal im Leben krank sind

Was ist die Dauer der Pairotitis, die Zeit der Erholung?

Die Gesamtdauer des Pairotit-Flows besteht aus mehreren Phasen. Sie sind praktisch für alle Infektionskrankheiten typisch, aber jeweils gibt es eine bestimmte Dauer. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Faktoren, die die Krankheitsrate und die Fristen der endgültigen Erholung beeinflussen.

Während der Guise unterscheiden sich die folgenden Stufen:
  • Inkubationszeit . Diese Phase beginnt mit dem Bruch des Virus an den Schleimhäuten der Atemwege der Atemwege. Der Virus multipliziert und verbreitet sich allmählich mit Blutfluss durch den Körper. Das Ende der Inkubationszeit ist das Erscheinungsbild der ersten exprimierten Symptome. Die Dauer dieser Bühne beträgt 11 bis 23 Tage ( öfter etwa 2 Wochen ). Oft sind die Patienten inkubationszeit nicht in der Dauer der Krankheit enthalten, da sie selbst nicht krank sind.
  • Werbemaat . Werbemaat ist eine Zeit von unspezifischen Symptomen. Eine Person beginnt sich krank zu fühlen, aber selten an den Arzt umzüglich. Er macht sich Sorgen um Kopf- und Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche, Schläfrigkeit, reduzierte Leistung. Diese Symptome werden durch den Umlauf im Blut von Giftstoffen erklärt. Mit einem Schwein ist die Dauer der langen Periode klein - von 24 bis 36 Stunden. Bei Kindern fehlt er oft überhaupt.
  • Zeitraum von bestimmten Manifestationen . In dieser Bühne erscheinen typische Paare-Symptome. Es beginnt mit einem schnellen Temperaturanstieg mit dem klassischen Kurs der Erkrankung bis zu 39 - 40 Grad. Charakteristische Symptome sind Rötung der Mundschleimhaut im Bereich der Kanalkanäle von Speicheldrüsen, Schwellung der selbstständigen Drüsen. Wenn die Krankheit ohne Komplikationen weiterläuft, beträgt die Dauer dieser Bühne 7 bis 9 Tage bei Kindern und von 10 bis 16 Tagen bei Erwachsenen.
  • Zeitraum von Ugasania. . Die Fadingperiode ist durch das allmähliche Verschwinden von Symptomen und normaler Körpertemperatur gekennzeichnet. Klinisch ist es schwierig, es mit einer Periode spezifischer Manifestationen zu unterscheiden. Bei Kindern werden diese Stufen der Krankheit oft vereint. Bei Erwachsenen ist die Extinktionsperiode hauptsächlich für die komplizierte Flussrate charakteristisch. Seine Dauer hängt davon ab, welchen Komplikationen bei einem bestimmten Patienten beobachtet wurde.
  • Erholungszeitraum. Während der Erholungsphase leidet der Patient nicht mehr an der Krankheit selbst, kann jedoch aufgrund von Restphänomenen Schwierigkeiten erfahren. Die Erholungsperiode durch die Normalisierung aller Analysen und Lebensanzeiger ( Bluttest, Analyse der Wirbelsäulenflüssigkeit während der serösen Meningitis ). Die Patienten verweisen diesen Zeitraum nicht auf die gesamte Dauer der Erkrankung, da es keine scharfen Symptome gibt.
 

Somit kann die Gesamtdauer des Verlaufs eines unkomplizierten epidemischen Dampfes von 2 bis 3 Wochen nach Sicht des Patienten variieren. In dieser Zeit wurde er durch scharfe Symptome gestört, und es muss intensive Behandlung bestehen. Aus Sicht des Arztes während der Krankheit ist es auch notwendig, die Inkubationszeit und den Erholungszeitraum aufzunehmen. Somit beträgt die Dauer 1 bis 4 Monate.

Die Wiederherstellung kann verzögern, wenn keine Komplikationen des Schweins vorhanden sind. Komplikationen mit dieser Krankheit betrachten zusätzlich zu der Läsion der Speicheldrüsen die Manifestationen der Erkrankung. Die Behandlung solcher Formen dauert in der Regel mehr Zeit und wird an stationären Bedingungen durchgeführt.

Mögliche Komplikationen für Schweinefleisch sind:
  • Orchit ( Entzündung der Hoden bei Männern );
  • Ouoforit ( Entzündung des Eierstocks bei Frauen );
  • Pankreatitis ( Entzündung der Bauchspeicheldrüse );
  • seröse Meningitis oder Meningoencephalitis ( Niederlage von Gehirnschalen );
  • Dacryodenit ( Entzündung der Tränenbrille );
  • Thyroiditis ( Entzündung der Schilddrüse );
  • Arthritis ( Entzündung der Gelenke );
  • Labyrinthitis ( Entzündung des Innenohrs );
  • Mastitis ( Entzündung der Brust, häufiger bei Frauen, aber vielleicht bei Männern );
  • Prostatitis Entzündung der Prostata-Drüse bei Männern ).
 

Diese Komplikationen erscheinen in der Regel in der Mitte der Krankheit, auf der Bühne spezifischer Manifestationen. Aufgrund von ihnen kann die Temperatur wieder steigen und eine neue Runde der Krankheit beginnen. Dies wird die Erholungsperiode im Durchschnitt für 1 bis 2 Wochen verlängern. Zusätzlich sind Restphänomene nach einigen Komplikationen möglich, was ein Leben lang bleiben wird. Solche Fälle sind äußerst selten, hauptsächlich in nicht erwachsenen Erwachsenen ohne qualifizierte Behandlung. Lebensdauer Reste Phänomene sind Unfruchtbarkeit (

öfter bei Männern nach Transferred Orchita

), Diabetes mellitus des ersten Typs (

Nach der Übertragung Pankreatitis

) und Taubheit (

Nach der Übertragung Labyrinthitis

).

Wie sehen Patienten wie ein Dampf aus?

Schwein- oder Epidemie-Vapotitis haben eine Reihe von markanten Symptomen, die von gewöhnlichen Menschen gesehen werden können, ohne den Arzt zu besuchen. Wenn Sie diese Manifestationen der Krankheit kennen, können Eltern früher helfen, Dampf zu vermuten und einen Arzt auf eine detailliertere Prüfung zu konsultieren.

In den anfänglichen Stadien der Erkrankung (

in der langen Zeit

) Patienten mit epidemischer Vapotitis ähneln gewöhnliche Menschen mit Erkältungen. Wird allmählich die Schleimhaut des Hals erraten, kann es geringfügig aus der Nase geben. Dies markiert die allgemeine Schwäche, mäßige Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwitzen. Um die Krankheit zu vermuten und nicht mit solchen Menschen möglichen Kontakt aufzunehmen. Es ist wichtig, dass in diesem Stadium, dass Patienten bereits eine erhebliche Menge viraler Partikel identifizieren und eine Infektion bedrohen.

Das Erscheinungsbild bestimmter Symptome hilft, die epidemische Parotitis direkt zu vermuten. Wenn Eltern bei Kindern bei Kindern eingehalten werden, die mit einer Temperaturanstieg und anderen gemeinsamen Symptomen begleitet werden, ist es notwendig, dringend auf den Arzt zuzugreifen, um eine genaue Diagnose zu bilden. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Kind vorzugsweise zu Hause isoliert.

Unterscheidungsmerkmale des Patienten mit epidemischer Parotitis

Charakteristisches Symptom. Infektionsgefahr. Ansicht des Patienten
Schwellung auf dem Gebiet der Speicheldrüsen In den ersten Tagen des akuten Flusses der Erkrankung erscheint auf dem Gebiet der Speicheldrüsen. Der Patient in dieser Zeit ist besonders ansteckend und muss isoliert werden. Der Kontakt mit dem Patienten ist nur für 8 bis 9 Tage nach dem Erscheinungsbild dieses Symptoms erlaubt.
Rötung der Mundschleimhaut Die Rötung der Schleimhautmembran von Mund und Hals wird am häufigsten in einer scharfen Periode der Erkrankung beobachtet, so dass der Patient mit einem hohen Wahrscheinlichkeit ansteckend ist und die Gefahr für andere darstellt. Ein unverwechselbares Merkmal aus Angina ist, dass die Rötung auf die Schleimhaut der Mundhöhle ( Die innere Oberfläche der Wange ). Besonders ausgeprägte rote Flecken sind an dem Austrittsort an den Oralhohlraum der Kanäle der Speicheldrüsen ausgebildet ( Symptom Mursu. ).
Ausrüstung von Eiern Eine Erhöhung der Eiern oder beiden Eiern wird in der Regel bei Orchitis gefunden. Elek kann erhebliche Größen erreichen, wodurch stumpfen Schmerzen verursachen und den Menschen bewegt ( Beim Gehen der Schmerz intensivieren ). In dieser Zeit repräsentiert der Patient in der Regel nicht mehr die Gefahr der Infektion mehr.
 

Mit der rechtzeitigen, frühzeitigen Behandlung der epidemischen Vapotitis erfolgt ziemlich schnell, ohne schwerwiegende Folgen zu hinterlassen.

Добавить комментарий